Mittwoch, 23. August 2017, 15:38 Uhr

Amber Heard: Trost von spanischem Freund

Schauspielerin Amber Heard (31) hat sich offenbar seelische Unterstützung von ihrem langjährigen spanischen Freund mit dem Namen Rafaelo geholt.

Amber Heard: Trost von spanischem Freund
Foto: FayesVision/WENN.com

Erst kürzlich bestätigte die Ex-Gattin von Johnny Depp (54) ihre Trennung von Tech-Milliardär Elon Musk (46) nach nur kurzer Beziehung. Mediengerüchten zufolge soll die 31-Jährige deshalb „am Boden zerstört“ gewesen sein. Jetzt scheint sie aber Trost in den Armen eines langjährigen Freundes gefunden zu haben, der wohl extra für sie nach Australien flog. Da ist die Dame nämlich gerade wegen Dreharbeiten zu dem Superhelden-Blockbuster ‚Aquaman’.

Am Dienstag postete die Schauspielerin dann auch ein gemeinsames Bild mit ihrem langjährigen attraktiven Kumpel, in dem dieser sie liebevoll umarmt. Dazu schrieb sie: „13 Jahre Freundschaft und 24 Stunden Flug ergeben ein Mädchen, die sich glücklich schätzen kann einen Freund zu haben, der sie besuchen kommt, wenn sie es am Meisten benötigt. Ich liebe dich mein Freund. Geh nicht!“ Rafaelo, der offenbar ein Beach-Volleyball-Coach für Kinder sein soll, postete dann auch seinerseits ein gut gelauntes Strand-Selfie von seiner Reise nach „Down Under“. Der Herr verbringt bei seiner Kumpeline also offensichtlich eine richtig tolle (Urlaubs-)Zeit.

Diese hatte übrigens bei ihrer Bestätigung der Trennung von Elon Musk über „schwierige, sehr menschliche Zeiten“ gesprochen, wobei sich die beiden trotzdem noch „eng verbunden“ bleiben. Der Tesla-Chef kommentierte das Beziehungsende seinerseits mit den Problemen einer Fernbeziehung, „besonders wenn beide Partner intensive Arbeitsverpflichtungen haben.“ Er schloss aber nicht aus, dass sie in der Zukunft noch einmal zusammenkommen könnten. Man darf gespannt sein, ob es womöglich irgendwann doch noch eine Versöhnung gibt…(CS)

Ein Beitrag geteilt von rafaelo (@rafaelo) am