Mittwoch, 23. August 2017, 16:02 Uhr

Vanessa Mai entspannt bei "Wäsche waschen, wischen, das volle Programm"

Vanessa Mai mag es privat gern heimelig. Vor Hausarbeit schreckt die 25-jährige nicht zurück. Die Schlagersängerin ist in einer Hinsicht typisch schwäbisch: Sie liebt es, den Haushalt zu machen. „Wäsche waschen, wischen, das volle Programm“, sagte die 25-Jährige dem „Südkurier“ (Mittwoch).

Vanessa Mai entspannt bei "Wäsche waschen, wischen, das volle Programm"
Foto: WENN.com

„Das hört sich unsexy an, aber putzen ist sooo cool. Das bringt mich runter.“ Generell sei sie sehr bodenständig: „In Backnang bin ich geboren und aufgewachsen, ich bin ein kleines Landei.“ In ihrem Heimatort in der Nähe von Stuttgart verbringe sie viel Zeit mit ihren Eltern – ebenfalls bei der Hausarbeit: „Wir gehen zusammen einkaufen, wir putzen zusammen die Wohnung.“

Der Agentur Spot on news verriet Mai, dass sie daheim eher schlichte Klamotten bevorzuge: „Privat laufe ich am liebsten lässig herum. (…) Ich trage da einfach nur gerne meine Nike-Sportklamotten oder Jeans, Shirt und Sneaker. Relativ langweilig eigentlich“.

In der Öffentlichkeit zeigt sich die junge Sängerin gern glamourös: Bei der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ erreichte Mai dieses Jahr Platz zwei hinter Gil Ofarim. Gerade ist ihr Album „Rampenlicht“ erschienen. (dpa/KT)