Donnerstag, 24. August 2017, 12:57 Uhr

ABBA-Björn: Cameo in "Mamma Mia 2"

ABBA-Sänger Björn Ulvaeus bekommt einen Cameo-Auftritt in ‚Mamma Mia 2: Here We Go Again!‘. Die Musiklegende der schwedischen Popgruppe, die aus dem 72-jährigen Songwriter und seinen früheren Bandmitgliedern Agnetha Fältskog, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad bestand, macht den Soundtrack zur Fortsetzung des Musicalfilms wie auch schon zuvor beim Originalstreifen (2008) und der Bühnenshow (1999).

ABBA-Björn: Cameo in "Mamma Mia 2"
Foto: RV/WENN.com

Als Anerkennung für seine hilfreiche Mitwirkung durfte Björn am Ende des ersten Kinofilms sogar als griechischer Gott erscheinen. Auch in der Fortsetzung soll er einen kleinen Cameo-Auftritt bekommen, allerdings versteckt, sodass vermutlich nur hartgesottene Fans ihn erspähen können.

Ein Insider erzählt gegenüber ‚The Sun‘: „Björn ist sehr aktiv mit den Filmen. Er möchte, dass nichts die Hauptstars überschattet oder von der Geschichte ablenkt. Aber für den persönlichen Nervenkitzel liebt er die Idee, flüchtig auf dem Bildschirm zu sehen zu sein. Fans müssen Adleraugen haben, um ihn zu erkennen. Aber durch die Tatsache, dass er einer der berühmtesten Männer der Welt ist, wird es schwierig, unerkannt zu bleiben.“

Im langersehnten Sequel kehren Meryl Streep, Amanda Seyfried, Colin Firth, Stellan Skarsgård, Pierce Brosnan sowie Dominic Cooper in ihren jeweiligen Rollen zurück. Ol Parker ist sowohl für das Drehbuch als auch für die Regie zuständig. Universal Studios übernimmt derweil die Produktion, nachdem Playtone Pictures, die den ersten Film produzierten, kurzerhand absprangen. Während sich der erste Teil um die zukünftige Braut Sophie Sheridan (Seyfried) dreht, die auf der Suche nach ihrem biologischen Vater ist, wird sich die Fortsetzung vermutlich auf Sophies Mutter Donna Sheridan (Streep) sowie ihre Beziehung zu den drei Männern, Sam Carmichael (Brosnan), Harry Bright (Firth) und Bill Anderson (Skarsgård) in den Jahren vor der ursprünglichen Geschichte konzentrieren.