Donnerstag, 24. August 2017, 20:05 Uhr

David Hasselhoff: Dwayne Johnson ist der netteste Typ

Laut David Hasselhoff hat der ‚Baywatch‘-Film wenig mit der TV-Serie gemein. Der 65-jährige Schauspieler spielte den kalifornischen Rettungsschwimmer Mitch Buchannon in der weltweit erfolgreichen TV-Serie, die von 1989 bis 2001 lief und seine Co-Stars Pamela Anderson, Carmen Electra und Erika Eleniak und viele andere zum Durchbruch verhalf.

David Hasselhoff: Dwayne Johnson ist der netteste Typ
Foto: AEDT/WENN.com

Dieses Jahr kam bekanntlich eine Filmadaption mit Dwayne ‚The Rock‘ Johnson, Zac Efron, Kelly Rohrbach und Priyanka Chopra in die Kinos. Auch wenn Hasselhoff einen Cameo-Auftritt in dem Streifen hatte, ist er der Meinung, dass der Film wenig mit der ursprünglichen Show gemeinsam habe. Dennoch mag er das, was die Macher aus der Vorlage erschaffen haben.

Gegenüber ‚CinemaBlend‘ meint der Star: „Sie verwendeten den Titel, sie nutzten den Strand, aber der Rest davon war mehr wie ‚Dirty Grandpa‘. Es war eine Art nicht jugendfreies Herumgeschmuse am Strand. Und wisst ihr was? Da gibt es ein riesiges Publikum für so etwas. The Rock‘ ist wahrscheinlich der netteste Typ, den ich je getroffen habe, von mir abgesehen. Und Zac Efron und der Cast war so großartig. Sie haben mich mit offenen Armen begrüßt. Ich kann daher nichts Schlechtes über sie sagen. War es wie ‚Baywatch‘? Nicht mal ansatzweise. Wollten sie es [wie ‚Baywatch‘] machen? Nein, sie wollten etwas anderes machen, und es funktioniert ganz gut überall auf der Welt.“

Nicht nur Hasselhoff erscheint kurz in dem Strandstreifen, auch die einstige Sexbombe Pamela Anderson, die von 1992 bis 1997 die Rolle der C.J. Parker verkörperte, ist kurz zu sehen.