Freitag, 25. August 2017, 23:56 Uhr

Jens Hilbert gewinnt "Promi Big Brother" 2017

Willi Herren hatte auf den Sieg gehofft, sich verzockt und somit gewann Selfmade-Millionär Jens Hilbert (39) am Freitagabend die 5. Staffel von „Promi Big Brother“. Das sind die wichtigsten Ergebnisse einer Show, die relativ zäh anlief und erst mit der zweiten Woche in Fahrt kam.

Jens Hilbert gewinnt "Promi Big Brother" 2017
Foto: SAT.1

Zweite wurde Nacktperformerin Milo Moiré (34), Dritter Partysänger Willi Herren  (42) und Vierter der amtierende „Mr. Germany“ Dominik Bruntner (24).

Hilbert wäre jetzt ja eigentlich um 100 000 Euro reicher! Doch schon lange zuvor hatte er aber bereits erklärt, er wolle das Geld für einen karitativen Zweck spenden. Das klingt beeindruckend.

Jens Hilbert gewinnt "Promi Big Brother" 2017
Foto: SAT.1

Ich-Darstellerin Sarah Knappik fiel in der Live-Show ziemlich unangenehm auf. Sie saß fast bis zum Schluß der Final-Show teilnahmslos mit angewidertem Gesichtsausdruck in der Show.

Fremdschämen in Hochpotenz: Knappik verwehrt Brunner eine Umarmung beim Wiedersehen. Es ging dabei darum, ob zwischen den beiden auf der Toilette zu mehr gekommen sei. Doch Knappik entging offenbar, dass dies Dominik nie behauptet hatte. Genauso schien sie es aber anfänglich darstellen zu wollen. Was für ein Tralala! Das und ihr Verhalten heute Abend zeigt, dass die 30-Jährige offensichtlich noch viele Probleme mit sich herumträgt…

Und dann wäre da noch Willi Herren: Lieber Willi, es hat noch nie jemand derartige Shows gewonnen, der sich hinstellt und den Zuschauern u.a. wiederholt erklärt, er wolle schuldenfrei werden … Das ist doch wohl Ihr Problem und nicht das der Zuschauer. Sowas mögen wir Zuschauer nämlich gar nicht.

Wir müssen auch hart arbeiten für unser Geld. (PV)