Freitag, 25. August 2017, 22:13 Uhr

Katzenberger-Schwester: Wars das mit der Musikkarriere?

Jenny Frankhauser gibt ihre Karriere als Sängerin auf. Die 25-Jährige ist die Halbschwester von Deutschlands Kultblondine Daniela Katzenberger und stand in letzter Zeit aufgrund des bitteren Streites mit genau dieser häufig in den Schlagzeilen.

Katzenberger-Schwester: Wars das mit der Musikkariere?
Foto: AEDT/WENN.com

Auslöser dafür war der Tod von Jennys Vater, der nur einer von mehreren Schicksalsschlägen war. Auch ihr Manager verstarb kurz darauf und zerrüttelte damit die Welt der jungen Sängerin. Wie Daniela will Jenny berühmt werden und wählte dafür zuerst die Musik als ihr Talent – so wie es auch ihr Vater im Blut hatte. Genau dieser Hintergrund jedoch führt nun dazu, dass Jenny ihren großen Traum aufgibt und sich aus der Musikszene zurückziehen möchte.

Gegenüber dem ‚OK!‘-Magazin spricht der Gesangsnachwuchs über den geplatzten Karrierewunsch: „Ich habe alle Auftritte und die Albumproduktion auf Eis gelegt. Ich kann gerade nicht singen, weil ich das Musikmachen einfach mit meinem Papa verbinde. Ich würde zusammenbrechen.“ Für Jenny scheint das Ganze auch wirklich endgültig zu sein, weshalb sie ergänzt: „Ich denke, das war’s wohl.“

Jedoch verschwindet die „ehemalige Schlagersängerin“ nicht völlig von der Bildfläche. Sie möchte sich nun an der Seite ihres neuen Freundes Rafael, der ihr in der schweren Zeit viel Unterstützung gibt, auf eine mögliche neue Karriere als Influencerin fokussieren.