Freitag, 25. August 2017, 8:44 Uhr

Mel B nach "Ausraster" in TV-Show

Mel B beschwert sich über Simon Cowells unhöfliche Art. Die 42-jährige Sängerin schüttete ihrem ‚America’s Got Talent‘-Co-Juroren ein Glas Wasser über den Kopf und verließ dann Hals über Kopf das Set – Auslöser für den Ausraster war ein Witz über ihre gescheiterte Ehe.

Mel B nach "Ausraster" in TV-Show
Foto: FayesVision/WENN.com

Nun sprach das Ex-Spice Girl, die sich im März von ihrem Ehemann Stephen Belafonte trennte, zum ersten Mal über den Vorfall. Sie sagt gegenüber ‚E! News‘: „[Kandidatin Evie Clair] brachte mich wirklich zum Weinen, denn ich musste an meinen Vater denken, der kürzlich an Krebs starb, nachdem er acht oder neun Jahre dagegen gekämpft hatte. So eine Geschichte von so einem jungen Mädchen berührt mein Herz. Sie klang so schön und ich konnte nicht aufhören zu weinen. Und dann kommt Simon mit so etwas Unhöflichem und Unangebrachtem.

Dass ihr Wutanfall nur inszeniert war, um Quoten zu bringen, weist Mel B von sich. Sie beteuert: „Meine Reise heute Abend war überall und nirgendwo. Aber ich bin eine echte, ehrliche Person – du bekommst was du siehst.“

Co-Jurymitglied Heidi Klum hatte sich bereits hinter Mel gestellt. Sie sagte ‚Us Weekly‘: „Also, ich finde Simon war heute wirklich schroff. Er hat es verdient, dass sie ihn nass macht. Ich wusste, dass es passieren würde. Sie lässt sich das nicht von ihm bieten.“