Sonntag, 27. August 2017, 9:15 Uhr

Marc Terenzi: Große Sorge um seine Mama

Marc Terenzis Mutter ist im „Endstadium von Alzheimer“. Der 39-jährige ehemalige Natural-Star verbirgt ein trauriges Familiengeheimnis: Seine „Mutter liegt im Sterben.“

Marc Terenzi: Große Sorge um seine Mama
Foto: Starpress/WENN.com

Gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung öffnet sich der Exmann von Sarah Connor und schildert, wie es um seine an Alzheimer erkrankte Mutter steht. „Sie erkennt mich nicht mehr und nimmt auch ihre Umwelt nicht mehr wahr“, schildert der Sänger und fügt hinzu: „Es ist erschütternd und für mich ein furchtbares Gefühl, sie auf so schreckliche Weise zu verlieren.“

Seine Mutter Antoinette werde im Krankenhaus in Boston rund um die Uhr versorgt, wo er die 70-Jährige nun besucht hatte. Der Krankenhausaufenthalt sei notwendig, „denn im Endstadium von Alzheimer ist das Gehirn nicht mehr in der Lage, den Körper zum Essen, Trinken und Atmen anzuleiten.“

Auch wenn es Antoinette zusehend schlechter geht, sagt Marc seine Auftritte – derzeit unter anderem auf Mallorca – nicht ab. Und dies hat einen Grund: „Meine Mutter war ein großer Fan von mir. Sie hat mir immer gesagt, egal was ist, ich soll die Bühne nicht vernachlässigen, falls sie krank wird.“

Unerdessen unterstellt man dem Sänger eine Liason mit Moderatorin Verena Kerth (36). Einem Bericht zufolge hätte man die beiden zuletzt des öfteren gesehen, wie gerade auf der „Mallorca-Party“ des Blattes. Kerth dazu: „Da läuft nichts. Wir sind seit über 17 Jahren eng befreundet und stehen uns sehr nah.“