Montag, 28. August 2017, 18:10 Uhr

Lady Gaga: "Die Frauen und die schwulen Männer geben mir Kraft"

Popstar Lady Gaga (31) hat verraten, was ihr jeden Tag neue Kraft gibt. Die Dame ziert derzeit gerade das Schwarz-Weiß-Cover des ‚V’-Magazins und zeigt dabei wieder einmal einige Haut.

Lady Gaga: "Die Frauen und die schwulen Männer geben mir Kraft"
Foto: WENN.com

Im dazugehörigen Interview erzählte die Sängerin, deren Dokumentation ‚Gaga: Five Foot Two’ nächsten Monat auf Netflix herauskommt: „Ich habe diese wunderbaren powervollen Frauen in meinem Leben. Die wecken mich jeden Tag auf und stellen sicher, dass ich voller Power bin, mich gut fühle und stark.“

Die 31-Jährige ergänzte: „Und auch die schwulen Männer in meinem Leben. Ich würde lügen, wenn ich sage, dass da nicht auch einige heterosexuelle Männer in meinem Team sind, aber für mich sind es die Frauen und die schwulen Männer um mich herum, die mir meine Kraft geben.

Außerdem habe sie eine ganz besondere Liebe zu Pferden, die mit einem dieser Tiere als Geburtstagsgeschenk für sie begann. Die Sängerin hatte nämlich von ihrer Plattenfirma eine Araberstute mit dem Namen Arabella bekommen. Und das, obwohl sie nicht einmal reiten konnte.

Mutig wie Lady Gaga ist, packte sie das Pferd aber einfach an ihrer Mähne und ritt die Stute ohne Sattel. Die Dame hatte dann auch so eine gut trainiertes Tier erhalten, das sie sogar auffing, als sie fast runter fiel. Dann besorgte die Musikerin ihrer Arabella schließlich „einen Freund, Trigger – einen Hengst – weil ich nicht wollte, dass sie allein ist.“ Diesen musste sie aber mit Sattel reiten: „Wenn ich mit ihm ausreite, fühle ich mich voller Power, weil er so viel Power hat. Da existiert kein Druck. Ich setze mich einfach auf das Pferd und los geht es. Es ist eine Art Metapher für alle Kerle, mit denen ich zusammen war“, so die Sängerin. (CS)