Montag, 28. August 2017, 11:24 Uhr

Noah Becker polarisiert mit Auftritt in Kochshow

Noah Becker (23) hat sich mit einem TV-Auftritt nicht unbedingt Freunde gemacht. Der Sohn von Boris Becker war bei ‚Grill den Henssler‘ zu Gast und hatte irgendwie augenscheinlich so gar keine Lust.

Noah Becker polarisiert mit Auftritt in Kochshow
Foto: MG RTL D/PA/Stefan Deutsch

Gemeinsam mit Gil Ofarim und Larissa Marolt trat er in der Live-Show gegen den Starkoch an – und überzeugte vor allem mit patzigen Antworten. Als Moderatorin Ruth Moschner ihm ein paar Worte entlocken wollte und fragte, wie ihm die Show gefalle, erklärte er: „Weiß nicht, bisschen kalt. Ich habe keine Unterhose an. Habt ihr keine Musik hier? Ist das so eine langweilige Show ohne Musik?“

Dann erklärte Moschner, sie habe sich vor der Show nicht großartig mit dem Leben des DJs beschäftigt: „Ich habe mir, ehrlich gesagt, nicht so viele Gedanken über dich gemacht.“ Der konterte patzig, er habe sich auch noch nie für die Blondine interessiert.

Noah Becker polarisiert mit Auftritt in Kochshow
V.l.: Noah Becker, Steffen Henssler, Gil Ofarim und Ruth Moschner. Foto: MG RTL D/PA/Stefan Deutsch

Dass die Fragen der Moderatorin den Becker-Sohn, der ja als DJ wahrgenommen werden will, eher in Rage brachten, war offensichtlich. Anschließend fragte er sie, ob zwischen ihr und Henssler was laufen würde. Als Noah seine Freunde grüßte, schlug Moschner zurück: „Sind das alles deine Geschwister, von denen wir noch nichts wissen?“ Das Kochen lief dann aber doch recht gut. Allerdings gewann Henssler am Ende gegen die drei Kandidaten. Und Noah erntete böse Kommentare im Netz.