Dienstag, 29. August 2017, 17:39 Uhr

Jochen Bendel: Seine Pläne nach "Promi Big Brother"

Jochen Bendel sucht nach ‚Promi Big Brother‘ ein Zuhause für heimatlose Tiere. Am 25. August moderierte der 49-Jährige das Finale der Reality-TV-Show. Das nächste Projekt steht bei ihm allerdings schon wieder in den Startlöchern.

Jochen Bendel: Seine Pläne nach "Promi Big Brother"
Foto: Becher/WENN.com

Jochen Bendel moderierte erstmals die diesjährige Staffel der Sat. 1-Show an der Seite von Jochen Schropp. Nachdem der ‚Hairfree‘-Unternehmer Jens Hilbert am Ende als klarer Sieger den Container verlassen hat, bereitet sich Jochen schon auf sein nächstes Projekt vor.

Auf die Frage von ‚BANG Showbiz‘, was der Entertainer nach ‚PBB‘ geplant habe, antwortet er: “ Mitte September startet auf Sat. 1 Gold um 20:15 Uhr meine neue Sendung ‚Haustier sucht Herz‘. Das Projekt ist eine Herzensangelegenheit von mir. Unzählige Hunde oder Katzen sitzen in Tierheimen fest und werden nicht vermittelt. Ich fahre mit meiner Crew dort hin, lerne die Tiere kennen und will herausfinden, woran das im Einzelfall liegt. Auf jeden Topf passt doch ein Deckel und mein Ziel ist es, für jedes dieser lieben Geschöpfe das perfekte Zuhause zu finden.“

Der ehemalige Dschungelcamper, der selbst Besitzer zweier Hunde ist, wünscht sich, dass sich auch andere mehr für Vierbeiner einsetzen und empfiehlt „eine Patenschaft für einen Hund oder eine Katze aus dem Tierheim“ zu übernehmen. Das sei auch für einen selbst „eine gute Erfahrung“.