Mittwoch, 30. August 2017, 15:46 Uhr

Boris Becker vs. Steffen Henssler: Alles wieder gut?

Nach der letzten Folge „Grill den Henssler“ am Sonntag hatte der Star-Koch mit einem eher lustigen Tweet auf den etwas mürrischen Auftritt von Becker-Sohn Noah reagiert. Das hatte bei Boris Becker für Empörung gesorgt.

Boris Becker vs. Steffen Henssler: Alles wieder gut?
Foto: WENN.com

Die 49 Jahre junge Tennislegende hat unter seinen Kleinkrieg mit TV-Koch Steffen Henssler einen Schlussstrich gezogen. „#Henssler hat sich entschuldigt, Thema erledigt!“, twitterte Becker. Und an die Adresse der „Bild“-Zeitung, die über das Thema zuerst berichtet hatte, fügte er hinzu: „Schaut nach anderen Themen euer Blatt zu füllen!“ Henssler zeigt sich unterdessen etwas überrascht. Offenbar hatte er sich gar nicht entschuldigt, denn der Koch schrieb zu Beckers Post: „Höchst interessant. Aber komm, Freunde??!!?“ plus Grübel-Smiley.

Das ziemliche lächerliche Fernduell innerhalb der sozialen Netzwerke hatte eingesetzt, als Henssler nach seiner Vox-Show „Grill den Henssler“ auf Instagram ein Bild von dem stets übellaunigen Tingeltangel Bob aus dem Simpson-Universum postete, um damit auf den Auftritt von Beckers etwas gelangweilt wirkenden Sohn Noah in der Sendung anzuspielen.

Boris Becker, der gerade auf dem Weg nach New York ist, stellte sich vor seinen musizierenden Sohn und schrieb auf Twitter: „Ich wusste nicht dass #henssler Rassist ist (Instagrambild)! Witze über Hautfarbe/Haare von meinem Sohn sind unangebracht!“. Der TV-Koch konterte mit einem Facebook-Video in einer Art Hitler-Parodie: „Ich gebe zu, dieser Vergleich ist an den Haaren herbeigezogen. Aber seien Sie versichert, dieser Post ist alles, aber nicht rassistisch.“

Gestern postete Becker nochmal eine Botschaft: „Ich halte mein Verhalten alle meine Kinder schützen zu wollen , wenn sie angegriffen werden als normal! Wohl gibt es kinderlose Redakteure“ (Alle Fehler im Original).

Ist die Sache nun vergessen? Oder bietet sich der Sturm im Wasserglas dazu an, dass Henssler den jungen Mister Obercool Noah Becker in „Schlag den Star“ herausfordert. Wir werden es sehen. (dpa/KT)

Boris Becker vs. Steffen Henssler: Alles wieder gut?
Foto: MG RTL D/ PA Stefan Deutsch