Freitag, 01. September 2017, 10:55 Uhr

Avril Lavigne: Erstes Album nach vier Jahren Pause

Avril Lavigne kündigt ihren Fans ihr erstes Album nach vier Jahren Wartezeit an. Im Frühjahr 2014 gestand die ‘Complicated’-Sängerin ihren Fans erstmals, dass sie an der Zeckenkrankheit Lyme-Borreliose erkrankt ist.

Avril Lavigne: Erstes Album nach vier Jahren Pause
Foto: FayesVision/WENN.com

Aufgrund der Beschwerde legte die blonde Musikerin zwei Jahre lang eine Zwangspause ein, in der sie keine neue Musik veröffentlichte. Nun ist die kanadisch-französisiche Sängerin zurück und kündigte laut ‘People’ auf ‘Twitter’ an: „An meine Fans: ich möchte euch allen für eure Geduld danken. Aktuell arbeite ich an meinem neuen Album. Es war eine lange Zeit der Erholung und jetzt ist es mir wichtig, dass es perfekt wird. Ihr verdient all meine Mühe und die möchte ich euch auf der Platte rüberbringen. Ich kann es kaum abwarten, die neue Musik mit euch zu teilen. Ich verspreche euch – sie ist da, bevor ihr es erfahrt! Ich liebe euch, Avril.“

Seit 2013 hatte die 32-jährige Musikerin kein neues Album herausgebracht und kündigte im Dezember letzten Jahres laut ‘E! Online’ den Wandel ihrer musikalischen Werke an: „Es war nicht nur ein harter Kampf, sondern auch eine Erleuchtung, die sich in meiner neuen Musik, meiner Kunst, meinem Leben und meiner Persönlichkeit wiederspiegeln wird. Meine höchste Priorität wird es bleiben, gegen die Krankheit zu kämpfen und für Aufmerksamkeit zu sorgen. Ich bin sehr glücklich verkünden zu können, dass ich an neuer Musik arbeite und in 2017 meine neue Platte herausbringen werde. Ich kann es nicht erwarten, euch mein Herz auszuschütten! Ich bin so aufgeregt! 2017 wird unglaublich!“