Samstag, 02. September 2017, 10:12 Uhr

Matt Damon: Liebeserklärung an George Clooney

Matt Damon schwärmt noch immer von George Clooney Die zwei Hollywood-Stars sind nun schon eine ganze Weile befreundet und der ‚Jason Bourne‘-Darsteller könnte sich eigenen Angaben zufolge keinen besseren Kumpel an seiner Seite vorstellen.

Matt Damon: Liebeserklärung an George Clooney
Foto: WENN.com

Über die Jahre habe sich der ‚Up in the Air‘-Schauspieler jedoch verändert: „Er hat sich weiterentwickelt, aber er ist in vielerlei Hinsicht immer noch derselbe. In allen wichtigen Dingen ist er derselbe; er hat ein riesiges Herz, er ist unglaublich loyal und er ist wirklich, wirklich schlau.

Die Freundschaft der beiden reicht bis an die Karriereanfänge des Frauenschwarms zurück, weshalb Matt seinen Kollegen besonders gut einschätzen kann: „Er hat seine Karriere auf gewisse Art verändert. Als ich ihn das erste Mal getroffen habe, kam er gerade von ‚Emergency Room‘ und war als dieser gewaltige TV-Star bekannt. Die Leute haben nicht verstanden, wie talentiert er war; sie dachten einfach, dass er dieser wirklich attraktive TV-Star aus der Nachmittagsvorstellung war.“

Mehr: Matt Damon hätte fast geweint

Der 46-Jährige frage seinen älteren Freund George immer gerne um Rat. „Er ist jemand, dessen Meinung ich wirklich wertschätze“, sagt er gegenüber dem ‚Hollywood Reporter‘-Magazin. „Wenn ich ein Skript bearbeite, schicke ich es ihm, damit er Anmerkungen notieren kann. Wenn ich einen Film mache, zeige ich ihm eine Szene und frage ihn nach Verbesserungen. Im Baseball würden sie ihn einen ‚Five-Tool-Spieler‘ nennen – einfach jemand, der alles kann.“ Scherzend fügt der US-Amerikaner hinzu: „Er ist ein Typ, der wahrscheinlich einfach zu hassen ist!“