Sonntag, 03. September 2017, 9:29 Uhr

Taylor Swift: Spende an Essensausgabe

Taylor Swift hat eine großzügige Spende geleistet. Die 27-Jährige schenkte der Tafel in Houston, Texas „eine große Summe Geld“. Damit sollen die Mitarbeiter sich auch weiterhin um die Opfer des Hurrikans Harvey kümmern können, der vor kurzem im Süden der Vereinigten Staaten wütete.

Taylor Swift: Spende an Essensausgabe
Foto: Pacific Coast News/WENN.com

Die berühmte Sängerin hat selbst eine persönliche Beziehung zu der Stadt, da ihre Mutter dort studierte. Wie hoch die gespendete Summe genau war, ist bisher aber nicht bekannt. Die verantwortliche Organisation meldete sich am Freitag (1. September) auf Facebook zu Wort und teilte ihre Freude über die großzügige Spende.

Da hieß es: „Taylor Swift hat freundlicherweise eine sehr großzügige Spende an unsere Tafel in Houston geleistet, zu Ehren ihrer Mutter, die an der Universität von Houston studierte und dort ihren Abschluss machte. Wir danken dir, Taylor, und wir danken allen für die Spenden, die uns helfen, unsere Gemeinde wieder aufzubauen.“

Der Post ist außerdem mit dem dazu gehörigen Hashtag #houstonstrong versehen, der im Moment in den Sozialen Netzwerken zum Zeichen der Anteilnahme und als Unterstützung der Opfer und Helfer verwendet wird.