Montag, 04. September 2017, 15:22 Uhr

Kylie Jenner ist aufgewacht

Kylie Jenner weiß Caitlyn Jenner jetzt mehr zu schätzen. Für die Reality-TV-Darstellerin war es ein Weckruf: Eine ihrer Freundinnen verlor ihren Dad vor einiger Zeit und nun weiß auch Kylie mehr zu würdigen, was sie an ihrem Vater hat, der ja bekanntlich nun eine Frau ist.

Kylie Jenner ist aufgewacht
Kylie mit Schwester Kendall. Foto: WENN.com

Caitlyn Jenner war früher als der Sportler Bruce Jenner bekannt. 2015 ließ er sich operieren und änderte sein Geschlecht. Für Kylie und ihre Schwester Kendall war es immer schwierig, dies zu akzeptieren, doch mittlerweile hat die 20-Jährige sich ihrem Vater wieder angenähert.

Besonders nachdem ihre gute Freundin Jordyn Wood im Frühjahr ihren Vater an den Krebs verlor, weiß sie ihren eigenen Dad nun mehr zu würdigen.

In ihrer TV-Sendung ‚Life of Kylie‘ sprach sie am Sonntagabend (3. September) über das Thema: „Als Jordyn ihren Dad verlor, hat es mich meinen Dad definitiv mehr schätzen lassen. Es war wie ein Weckruf, dass nichts für immer bleibt und dass wir die Leute, die wir lieben, schätzen müssen, solange sie da sind. Es war hart zu sehen, was Jordyn durchmachen musste, weil ich ihr so nahe stehe, dass ich weinen muss, wenn sie weint. Und es ist verrückt, dass mir das auch eines Tages passieren wird.“