Montag, 04. September 2017, 19:53 Uhr

Lil Uzi Vert ist die neue Nr.1 in den USA

Lil Uzi Vert ist mit seinem Debütalbum „Luv Is Rage 2“ auf Platz 1 der US-Charts gesegelt. Mit über 150 Millionen On-Demand-Streams legte das Album zugleich das drittstärkste Streaming-Debüt des Jahres in den USA hin, nach Kendrick Lamars „DAMN“ und Drakes „More Life“.

Lil Uzi Vert ist die neue Nr.1 in den USA
Foto: Atlantic Records

Bei den MTV VMAs gab er in einem Medley mit Ed Sheeran „XO Tour Llif3“ zum Besten, seinen aktuellen Monsterhit, der gleichzeitig im Fan-Voting als „Song of the Summer“ ausgezeichnet wurde.

Der 23-jährige Lil Uzi Vert aus Philadelphia ist der New Age-Rockstar des Hip-Hop, talentiert wie schräg, bekannt für quietschbunte Outfits, waghalsige Stagedives und ein Talent für Hooks vom Herrn. Sein offizielles Debütalbum „Luv Is Rage 2“ mit Gastbeiträgen von Pharrell Williams und The Weeknd war nach sporadischen Hinweisen überraschend am 25. August über Atlantic Records/Warner Music Germany erschienen.

„Ich versuche eine Welt zu erschaffen“, erklärt Lil Uzi Vert. „Es ist Rap, aber ich bediene mich vieler Einflüsse aus der Rockmusik. Wenn man mich sieht oder hört, möchte ich dunkel und verrückt erscheinen und viel Moshing anbieten.“ Dass ihm das gelingt, daran dürfte kein Zweifel bestehen.

Als seine größte Inspiration bezeichnet er Marilyn Manson.  „Ich nehme modernen Rap und bereichere diesen durch mehrere musikalische Einflüsse“, sagt Lil Uzi Vert. „Ich möchte den Menschen die Zukunft zeigen und was mit dem Sound möglich ist. Das bin ich. Das ist meine Welt“.

Lil Uzi Vert ist die neue Nr.1 in den USA
Foto: Atlantic Records