Dienstag, 05. September 2017, 21:34 Uhr

Boyzone versuchen es mal anders

Auf dem neuen Album von Boyzone werden nicht die üblichen Liebesballaden zu finden sein. Die Band, bestehend aus Ronan Keating, Keith Duffy, Mikey Graham und Shane Lynch, feiert bald ihr 25-jähriges Bestehen.

Boyzone versuchen es mal anders
Foto: Steve Baccon

Deshalb werden die vier Iren im kommenden Jahr wieder auf Tour gehen und auch neue Musik veröffentlichen. Keating verrät, dass allen voran Lynch für die Songtexte verantwortlich gewesen sei und dass es dieses Mal weiter von dem entfernt sein wird, das ansonsten immer der Fall war. Im Interview mit der Zeitung ‚Daily Star‘ sagt er: „Es gibt mehr Einfluss von Shane als von Boyzone. Er kommt aus einer ländlichen Gegend, das spürt man in seinem Stil und seinem Musikgeschmack und das hat einen großer Einfluss auf diese Platte und unsere Musik.“

Wann das neue Album der ‚No Matter What‘-Hitmacher erscheinen wird, ist noch nicht bekannt. Der Nachfolger von ‚BZ20‘ könnte noch in diesem, spätestens aber zur Tour im nächsten Jahr erscheinen, wie der 40-Jährige weiter erzählt. Neben diesen Neuigkeiten wird zudem gemunkelt, dass die Band ein eigenes Buch schreiben will und sogar über eine eigene West End Show nachdenken soll.