Mittwoch, 06. September 2017, 9:33 Uhr

Lady Gaga: Pizza statt Performance

Lady Gaga schickte ihren Fans Pizza, nachdem sie ein Konzert absagen musste. In Montreal konnte die Sängerin am Montag (4. September) aus gesundheitlichen Gründen leider nicht auf die Bühne gehen. Sie machte es aber wieder gut.

Lady Gaga: Pizza statt Performance
Foto: Cousart/JFXimages/WENN.com

Pizza und Autogramme gab es stattdessen für die vor dem Hotel wartenden Fans. Auf Twitter schrieb die ‚Million Reasons‘-Hitmacherin: „Ich schicke Pizza an alle Monster, die draußen vor meinem Hotel ‚The William Gray‘ stehen. Ich liebe euch so sehr und es tut mir so Leid. Ihr seid die loyalsten Fans überhaupt.“ Auch Fotos, die sie selbst unterschrieb, bekamen die wartenden Monster. Ein paar Anhänger teilten Bilder von sich beim Pizza essen und drückten damit ihre Fanliebe und ihr Verständnis aus.

Ein Fan-Account teilte ein Video der Sängerin beim Autogramme schreiben. Dazu schrieben die Profil-Betreiber: „XOXO Joanne @ladygaga kommt durch zu ihren Fans mit Autogrammen und Pizza. Ich weiß, es brach ihr das Herz, heute Abend nicht auftreten zu können.“ Die 31-Jährige hatte den Auftritt mit größtem Bedauern abgesagt.

„An meine wundervollen Fans. Ich könnte nicht mehr am Boden zerstört sein, dass ich nicht in der Lage sein werde, zu performen. Ich singe die ganze Show live und bin stolz darauf, immer alles zu geben. Aber als ich im Regen von Citi Field sang, wurde ich krank. Es tut mir so Leid für alle, die sich darauf gefreut hatten, mich zu sehen. Ich liebe euch. Xoxo, Joanne“