Mittwoch, 06. September 2017, 11:18 Uhr

Whoopi Goldberg: Die Tochter als Überredungskünstlerin

Whoopi Goldbergs Tochter hat sie überredet, bei der Talkshow ‚The View‘ nicht aufzuhören. Die 61-Jährige Schauspielerin hat zugegeben, dass die Gerüchte, sie würde die beliebte Talkshow verlassen, bis zu einem gewissen Grad wahr waren. Sie hat sich nun allerdings entschieden ihre 10-jährige Karriere bei der Show noch zu verlängern.

Whoopi Goldberg: Die Tochter als Überredungskünstlerin
Foto: Brian To/WENN.com

Grund dafür ist ihre Tochter Alex Martin. „Ich wollte nicht zurückkommen, aber meine Tochter sagte, dass das ein Fehler sei, weil sie gerade diesen großen Wachrüttler hatten und ich Teil der Konversation sein müsse“, erzählt die Schauspielerin gegenüber ‚E! News‘. Vielleicht hatte sie am Anfang einfach nicht damit gerechnet, welche Auswirkungen die Show auf sie haben werde. „Ich hätte nie gedacht, dass ich damit in so viele Schwierigkeiten komme, wie ich letztendlich kam.“ Schließlich kann man es mit seiner Meinung nie jedem recht machen.

„Man muss sich jeden Tag darauf vorbereiten, dass einen nach der Show das halbe Land hasst. Das ist eine große Last, deswegen versuche ich, nicht zurück zu schauen.“ Die 21. Staffel hat gerade begonnen und Whoopi wird auf dem Podium von Sara Haines, Jedidiah Bila, Paula Faris und Sunny Hostin unterstützt. Die Show wird seit jeher ausschließlich von Frauen moderiert.