Donnerstag, 07. September 2017, 12:20 Uhr

"Das Sommerhaus der Stars": Der Heiratsantrag war für die Katz

Nico Schwanz und Saskia Atzerodt holen sich den Sieg im ‚Sommerhaus der Stars‘. Das spannende Duell gegen Helena Fürst und Ennesto Monté konnten die beiden Stars für sich entscheiden und gingen am Ende als Sieger der Reality-TV-Show hervor.

"Das Sommerhaus der Stars": Der Heiratsantrag war für die Katz
Foto: MG RTL D / Stefan Menne

Damit haben sie sich nicht nur die 50.000 Euro Siegprämie hart erkämpft, sondern konnten sich auch mit dem Titel ‚Promipaar 2017‘ schmücken. Den Erfolg feierten Nico und Saskia gebührlich und setzten sogar noch einen drauf: Nico machte seiner Liebsten vor laufender Kamera einen Heiratsantrag und sagte: „Der Moment ist gekommen: Möchtest du meine Frau werden?“ Ein wenig überrascht entgegnete die 25-Jährige: „Immer doch.“ Hört sich sehr romantisch an und wie das perfekte Ende einer solch turbulenten TV-Show-Reise. Ist es aber bekanntlich nicht.

"Das Sommerhaus der Stars": Der Heiratsantrag war für die Katz
Foto: MG RTL D / Stefan Menne

Leider sieht es in Wahrheit nämlich alles andere als rosig zwischen den beiden aus, denn das Paar ist ja in der Zwischenzeit schon wieder getrennt. Aus der Traum vom ‚Promipaar 2017‘ also?

Das Management von Nico bestätigte dies deutlich gegenüber dem ‚Berliner Kurier‘. Auch in einem RTL-Interview sprach der 39-Jährige von der enttäuschenden Entscheidung seiner Ex-Geliebten: „Nach dem Dreh vom ‚Sommerhaus‘ hat sie mir geschrieben, dass sie mich nicht mehr liebt und dass es doch besser wäre, wenn wir getrennte Wege gehen würden […] Ich habe alles getan, weil ich gedacht habe, das kann doch nicht sein, wir wollten heiraten.“