Donnerstag, 07. September 2017, 14:40 Uhr

Fergie verrät Grund für das Aus

Fergie musste sich eine Auszeit von den Black Eyed Peas nehmen, um ihre eigenen Erfahrungen zu verarbeiten. Die 42-Jährige fand nämlich, dass es unangemessen gewesen wäre, ihr Privatleben auf eine Platte der Band zu packen.

Fergie verrät Grund für das Aus
Foto: Judy Eddy/WENN.com

Sie sagt: „Ich habe so viel erlebt und ich musste das alles irgendwo erzählen. Aber ich habe nicht das Gefühl, dass es fair gewesen wäre, ein Peas-Album dafür zu nutzen und zu sagen: ‚Lasst mich meine Tagebücher öffnen und das alles über mich machen.‘ Ich weiß nicht, es ist einfach zu egoistisch für mich, ich musste einfach alles loswerden.“

Das zweite Album der ‚MILF$‘-Interpretin mit dem Titel ‚Double Dutchess‘ soll am 22. September erscheinen und die Blondine kann es kaum erwarten, ihre neue Musik mit ihren Fans zu teilen. Trotzdem soll es mit den Black Eyed Peas noch lange nicht vorbei sein und sie hofft darauf, bald wieder mit ihren Kollegen will.i.am, Taboo und apl.de.ap zusammenzuarbeiten. Sie erzählt gegenüber ‚SiriusXM‘ weiter: „Ich war immer die kleine Schwester und ein Teil von Gruppen und so und ich habe nun einen Moment mit ‚The Dutchess‘ und wunderbare vier Alben mit The Peas und hoffentlich noch mehr.“

Ein Beitrag geteilt von Fergie (@fergie) am