Donnerstag, 07. September 2017, 10:51 Uhr

Robbie Williams: Wie krank ist er wirklich?

Haben Robbie Williams‘ Depressionen etwas mit der Tourabsage zu tun? Der Sänger musste gerade den Rest seiner Europa-Tour canceln, das ließ sein Management verlauten.

Robbie Williams: Wie krank ist er wirklich?
Foto: KIKA/WENN.com

Gerade erst hatte er noch in einem Interview mit der britischen ‚Sunday Times‘ über seine mentalen Probleme gesprochen und über sich gesagt: „Ich bin entweder schlank und depressiv oder fett und schäme mich.“ Er leide unter Depressionen und Essstörungen, obwohl im die Frauen zu Füßen liegen und er mit seiner Frau Ayda und seiner Tochter eine glückliche Familie hat.

In einem Statement hieß es zuletzt: „Wegen Krankheit mussten die letzten beiden Shows des europäischen Teils der ‚The Heavy Entertainment Show Tour‘ in St. Petersburg und Moskau gecancelt werden. Robbie Williams wird auch nicht bei [dem Gesangswettbewerb] ‚The New Wave‘ in Sotschi erscheinen.“

Neben einer Depression leide er auch an schweren Rückenschmerzen, die durch Arthritis verursacht werden. Die wahren Hintergründe der Absage kennt wohl nur er selbst. Hoffentlich kommt der Sänger bald wieder auf die Beine, denn im Februar steht eine große Australien-Tour an.