Freitag, 08. September 2017, 13:36 Uhr

Heidi Klum stellt in New York ihre Lidl-Kollektion vor

Strahlefrau Heidi Klum präsentierte auf der ‚New York Fashion Week‘ ihre Lidl-Kollektion ‚esmara by Heidi Klum‘.

Heidi Klum stellt in New York ihre Lidl-Kollektion vor
Foto: Dimitrios Kambouris/Getty Images for Storey/North Six Group

Dies geschah natürlich im waschechten Supermarktstil mit Dekoration à la Lidl. Sie selbst trug während der Vorstellung auch ihre eigenen Produkte: „Ich habe von oben bis unten meine eigene Kollektion an.“ In ihrem Fall bedeutete dies zum Beispiel einen blauen Hosenanzug, der ab dem 18. September zusammen mit Schuhen und anderen Stücken aus der Linie der Modelschönheit bei Lidl in den Regalen stehen wird. Hier gibt’s die Fashion-Show zu sehen!

Klum jubelte: „Das war ein super Auftakt. Die Location, New York, die Show, die Gäste – es hat einfach alles gepasst. Ich bin super stolz auf meine neue Kollektion“, schwärmt die Neu-Designerin. „Endlich haben wir Mode gezeigt, die jeder Frau steht und die jede Frau tragen kann. Ich bin überglücklich, über das, was wir hier geschaffen haben“.

Im Rahmen der zweistündigen Präsentation zeigten Heidi Klum und 35 Models alle 84 Teile der Kollektion, von Leo-Boots über Pailletten-Blazer bis hin zu Echtlederjacken.

Neben Heidi befanden sich altbekannte Gesichter und Freunde der Blondine auf der Veranstaltung. So etwa auch ‚Germany’s Next Topmodel‘-Juror Thomas Hayo. Dieser ist ein totaler Fan der Kollektion seiner Kollegin: „Die Sachen sehen super aus. Ich sehe da viele Teile, die absoluter Heidi-Style sind. Alleine die Leo-Looks – Heidis absolutes Lieblingsmuster. So etwas trägt sie selbst gerne.“ Vor allem finde er es „toll, dass man sich heute gut kleiden kann, ohne dass man dafür ein Vermögen ausgeben muss.“ Auch die Gewinnerin der neunten Staffel von ‚GNTM‘ war unter den Gästen.

Gegenüber der Illustrierten ‚Gala‘ verriet Stefanie Giesinger ihren Modetipp: „Ich kombiniere gerne günstig und teuer – das macht für mich auch Fashion aus.“ Auf die Frage nach ihrem eigenen Einkaufsverhalten in Bezug auf Discounterkleidung gab sie zu: „Ich arbeite mit einer Stylistin zusammen und habe selbst gar keine Zeit mehr, shoppen zu gehen.“

Auch Sängerin Anastacia präsentierte gestern ihre Kollektion für Aldi. Allerdings in Köln.