Freitag, 08. September 2017, 11:35 Uhr

Madonna über ihre adoptierten Kinder

Madonnas jüngere Kinder waren begeistert von der geplanten Adoption. Die 59-jährige Sängerin hat kürzlich die Zwillinge Stelle und Estere aus Malawi zu sich genommen. Bereits 2015 hatte sie die Mädchen kennen gelernt.

Madonna: Die Kinder reden über hre Adoption
Foto: Phil Lewis/WENN.com

Ihre beiden anderen Adoptivkinder David und Mercy (beide 11) freuten sich auf den Familienzuwachs, während ihre leiblichen Kinder Lourdes (20) und Rocco (17) sich erst einmal an die Idee gewöhnen mussten.

Madonna sagte im aktuellen Interview mit ‚People‘: „Mercy und David haben sich gefreut. Für die älteren Kinder war es ein Gefühl des ‚Oh, jetzt müssen wir dich mit noch mehr Leuten teilen‘ – keine Eifersucht, einfach eine Anpassung. Am Ende haben mich alle unterstützt, Lola sagte ‚Mom, wenn du das willst und es dich glücklich macht, los geht’s.'“

Ein Beitrag geteilt von Madonna (@madonna) am

Erst kürzlich sprach die ‚Hung Up‘-Interpretin über die schwere Zeit, die ihr die Medien bereiteten, als man ihr vorwarf, ihren Sohn David entführt zu haben. Sie sagte ‚People‘ damals: „Jede Zeitung hat gesagt, dass ich ihn gekidnappt habe. Ich selbst dachte mir ‚Warte eine Minute. Ich versuche, das Leben von jemandem zu retten. Warum bewerft ihr mich alle gerade mit Sch***e? Ich habe alles regelkonform gemacht. Das war ein wirklicher Tiefpunkt für mich. Ich habe mich selbst in den Schlaf geweint.“

Ein Beitrag geteilt von Madonna (@madonna) am