Montag, 11. September 2017, 13:45 Uhr

Die neue Miss America kann auch Michael Jackson!

Eine 23-Jährige aus North Dakota holt sich den Titel zur neuen Miss America„. Cara Mund, die schon als Praktikantin im US-Senat gearbeitet hatte, konnte sich gegen 50 Mitbewerberinnen durchsetzen.

Die neue Miss America kann auch Michael Jackson!
Foto: Judy Eddy/WENN.com

Die USA haben eine „Miss America 2018“: Sichtlich gerührt bekam die 23-jährige Cara Mund von ihrer Vorgängerin am Sonntagabend die Krone aufgesetzt. Sie sei die erste Miss America-Gewinnerin aus North Dakota, heißt es auf der Website der Veranstalter.

Die Absolventin der Eliteuniversität Brown setzte sich gegen 50 Konkurrentinnen durch und beeindruckte die Jury sogar mit einem Tanz zu Michael Jacksons „The Way You Make Me Feel“. Ihr Ziel sei es gewesen, unter die Top Ten gewählt zu werden, sagte die Gewinnerin.

Noch bemerkenswerter ist aber auch das hier: Bei einem ihrer Interviews auf offener Bühne kritisierte sie die Klimapolitik von US-Präsident Donald Trump, dessen Regierung ja den Ausstieg aus dem Pariser Klimaabkommen beschloss: „Es ist eine schlechte Entscheidung. Es gibt Beweise dafür, dass der Klimawandel existiert und wir müssen einen Platz am Tisch haben.“ Und das aus dem Munde einer Schönheitskönigin! Großartig. (dpa/KT)

Die neue Miss America kann auch Michael Jackson!
Foto: Judy Eddy/WENN.com