Montag, 11. September 2017, 21:49 Uhr

Tom Misch bringt den echten Funk zurück

Tom Misch (UK) ist Komponist, Gitarrist, Violinist, Singer-Songwriter, Produzent und DJ – und gerade einmal 22 Jahre alt. Eines der aufregendsten, neuen aufstrebenden musikalischen Talente.

Tom Misch bringt den echten Funk zurück
Foto: Max Hetherington

2016 veröffentlichte er die EP „Reverie“ incl. des wunderschönen Videos für die Single „Watch Me Dance“. Im März 2017 folgte sein eklektisches, neues Projekt „5 Day Mischon“ bei dem er mit Künstlern wie Carmody, Novelist, Will Heard, Kaidi Akinnabi und Tobie Tripp kolaborierte.

Streicher-Arrangements, Disco-Synths, eine funky Bass-Line und ein unwiderstehlicher Beat zeigen deutlich den neuen, sehr tanzbaren Style von Tom Misch. Inhaltlich geht es um seine Liebe zu Süd-London.

Die Gegend sprüht ja vor Kreativität, neue Künstler verweigern das herkömmliche Musikindustrie-Modell – sie arbeiten und veröffentlichen selbständig, angetrieben von der Macht des Internets. Tom ist Teil einer wahrhaft spannenden Szene, die auch aufsteigende Stars wie Loyle Carner, Carmody, Jordan Rakei, Zak Abel, Laura Misch & Poppy Ajudha einschließt.

Der erst 22-jährige Tom hat sein gesamtes Leben in East Dulwich gelebt, einen Stadtteil, den er so sehr liebt, dass er ihm nun einen Song widmet: „Ich stehe auf die allgemeine Stimmung in Südlondon. Ich liebe diese Gegend – Peckham, Dulwich, Forest Hill.“

Seit Tom bereits im vergangenen Jahr angefangen hat „South Of The River“ auf seinen Socials anzuteasen, entstand eine Menge Rummel rund um den Track und es gab eigentlich keinen besseren Weg, die Veröffentlichung damit zu feiern, die Fans in den Prozess einzubeziehen.

Und so bat Tom seine Fans, eigenen Videos, in denen sie den Track performen, einzureichen.

Tom Misch bringt den echten Funk zurück
Foto: PR

„Ich habe nicht mit so einem verrückten Rücklauf gerechnet! Es hat sehr viel Spaß gemacht, alle Videos zusammenzuschneiden, ein großes Lob an alle, die ihr Video eingereicht haben und ich hoffe, dass Euch das Ergebnis gefällt!“ so Tom. Die Auswahl dieser lustigen und lebendigen Uploads hat dazu beigetragen, ein Video für ‚South Of The River‘ zu gestalten, welches das Wesen von Tom’s riesiger Fan-Gemeinde erfasst.

Aktuell arbeitet er an seinem Debüt-Album für Frühjahr 2018 und wird damit dann auch auf Tour gehen. Bereits im November spielt er einen ersten Gig in Berlin, am 02. November im SchwuZ.