Dienstag, 12. September 2017, 10:04 Uhr

Jenna Dewan-Tatum: Sorge um Tochter in Zeiten von Social Media

Jenna Dewan-Tatum macht sich Sorgen um ihre Tochter. Die 36-jährige Schauspielerin zieht mit ihrem Ehemann Channing Tatum die gemeinsame Tochter Everly groß. Dass diese irgendwann mal auf Social Media stoßen wird, macht der jungen Mutter Sorge.

Jenna Dewan-Tatum: Sorge um Tochter in Zeiten von Social Media
Foto:: Adriana M. Barraza/WENN.com

Gegenüber ‚People.com‘ sagte Jenna bei der ‚New York Fashion Week‘: „Es gibt sicherlich Befürchtungen, die man hat, wenn man ein Kind in Zeiten von Social Media großzieht. Es gibt keinen Ratgeber. Wir sehen erst jetzt, wie das die jungen Leute beeinflusst. Früh anzufangen und ihr Selbstbewusstsein in ihrem wahren Ich zu stärken ist wichtig.“

So könne man den Selbstzweifeln vorbeugen, die die oftmals harsche Kritik im Internet auslöst.

Auch Channing setzt sich dabei für seine beiden Frauen ein. Erst kürzlich verriet Jenna, dass er sie lieber ohne Make-Up sehe, da die Situation so intimer wirke. Obwohl die 36-Jährige selbst es genießt, Make-up aufzutragen und sich hübsch zu machen, ist ihr Mann weniger begeistert von den künstlichen Verschönerungsprodukten – denn ihm geht nichts über Natürlichkeit. Die Brünette plaudert aus: „Ich liebe Beauty, meine Mutter liebt Beauty. Niemand hat uns je dafür verurteilt. [Channing] mag [mich] lieber ohne Make-up.“