Dienstag, 12. September 2017, 19:26 Uhr

Zeitraffer-Videohit: Wie Klein-Hugo zum Mann heranwächst

Dieses Youtube-Video ist eines der aufregendsten der letzten Jahre. Hugo Cornellier aus Montreal hat seit neun Jahren Selfies von sich gemacht und diese Bilder nun zu einem Film zusammengeschnitten. Es zeigt die beeindruckende Zeitreise eines heranwachsenden Jungen zum Mann!

Zeitraffer-Videohit: Wie Klein-Hugo zum Mann heranwächst
Foto: Hugo Cornellier

Er begann im Februar 2008 – als er gerade mal 12 Jahre jung war. Neuneinhalb Jahre später ist das Ergebnis in zweieinhalb-Minuten zu betrachten und es ist überwältigend.

Damals war der Begriff „Selfie“ ja noch gar nicht geboren. Der Knabe hatte ein Zeitraffer-Video des kanadischen Fotografen Noah Kalina aus dem Jahr 2006 gesehen, der sich sechs Jahre lang jeden Tag fotografiert hatte. Was der kann, kann ich auch, dachte sich Hugo wohl und hatte noch drei Jahre länger Ausdauer.

Jeden Tag nahm er also ein Porträt von sich auf – vor wechselnder Kulisse, aber immer mit dem gleichen Gesichtsausdruck und sich ändernden Frisuren. Mehr als 2500 Fotos sind seither entstanden und das Ergebnis ist faszinierend, denn es zeigt den Prozess des Alterns bei einem Pubertierenden. Der Clip endet (vorerst) am 31. August 2017, seinem Hochzeitstag. Darauf zu sehen auch seine Braut Juliana. Da war Hugo 21 Jahre jung.

Seit einer Woche ist das Video online und über 1,8 Millionen wollten es sehen. (PV)

Zeitraffer-Videohit: Wie Klein-Hugo zum Mann heranwächst
Foto: Hugo Cornellier

Fans auf Reddit sagte zu seinem, verrückten Projekt, dies sei vor allem ein Geschenk für seine künftigen Kinder. „Warum ich das mache ist auch, weil ich weiß, wie verrückt es für meine Kinder sein wird zu sehen, wie ich älter geworden bin.“ Der Huffington Post Kanada sagte er, er werde mit dieser Selfie-Serie nicht aufhören. Fortsetzung folgt!