Mittwoch, 13. September 2017, 14:53 Uhr

Hier kommt Steven Tyler als Conchita Wurst

Angesichts der neusten Bilder von Aerosmith-Frontmann Steven Tyler könnte man meinen, der Rockdinosaurier habe sich von seiner großen österreichischen Gesangskollegin Conchita Wurst inspirieren lassen.

Hier kommt Steven Tyler als Conchita Wurst
Foto: IPA/WENN.com

Der 69-jährige trat am Sonntag bei einer Charity-Gala zugunsten der Andrea Bocelli Foundation und des Muhammad Ali Parkinson Centers in Rom vor die Presse, in femininem Engelsgewand nebst tiefem V-Ausschnitt. Unter der Art Hemdkleid trug der ohnehin schmal gebaute Meister dann aber noch eine Hose.

Im Schlepptau hatte er seine hinreißende 28-jährige Freundin Aimee Preston, die weitaus züchtiger und langweiliger wirkte.

Foto: IPA/WENN.com
Foto: IPA/WENN.com

Der klassische Look wirkt zwar extrem unschuldig, was bei einem Rocker seines Kalibers allerdings eher lustig daherkam. Doch die schwarzen Schlabberhosen passen nun wirklich nicht dazu! Aber  angesichts des Charity-Hintergrunds dürfen wir den Auftritt wohl als Statement verstehen. Maestro Andrea Bocelli, Sir Elton John und eben Steven Tyler performten zum Start einer einwöchigen Aktionswoche im Kolosseum.

Da kann man eine Fünf-Tages-Reise nach Rom für lumpige 60.000 Dollar pro Person buchen, auf jede Menge italienische Kultur und Stars treffen – und das alles für einen guten Zweck!

Egal, in diesem Look stellen wir uns übrigens genauso gut Johnny Depp als Pirat bei einer Gartenparty in der Luxus-und Reichen-Enklave  Hamptons – am Ostende der Insel Long Island – vor. Mit einer Flasche Gin in der Hand. (KT)