Donnerstag, 14. September 2017, 21:13 Uhr

Ashley Graham: Rihanna soll mal auch Plus-Size-Models casten

Ashley Graham wünscht sich, Rihanna hätte für ihre ‚Fenty x Puma‘-Fashionshow Übergrößenmodels gecastet. Die 29-jährige Plus-Size-Schönheit, die im letzten Jahr als erste Übergrößen-Ikone für ‚Sports Illustrated Swimsuit‘ warb, lobt die neue Kollektion der ‚Work‘-Interpretin, die während der New York Fashion Week ausgestellt wurde.

Ashley Graham: Rihanna soll mal auch Plus-Size-Models casten
Foto: WENN.com

Ein wichtiges Detail habe dem US-amerikanischen Model jedoch gefehlt: Plus-Size-Repräsentantinnen. Im Gespräch mit ‚Yahoo! Style‘ spricht Ashley über die modische Veranstaltung: „Ich war gestern Abend bei Fenty und es war eine großartige Show. Aber wie cool wäre es gewesen, ein paar Kurven auf dem Laufsteg zu sehen?“

Ashley will bei Victoria’s Secret mitlaufen

Was die Lane Bryant-Botschafterin jedoch sehr gut fand, war die Verschiedenartigkeit der werbenden Beautys: „Es war eine sehr unterschiedliche Gruppe von Frauen, was wirklich schön war.“ In der Zwischenzeit wollte sich die Plus-Size-Ikone selbst ihren großen Traum erfüllen und bei der Victoria’s Secret-Show in Shanghai mit auflaufen.

In der Show ‚Watch What Happens Live with Andy Cohen!‘ enthüllte Ashley ihren Wunsch: „Victoria’s Secret, ruf mich an. Ich werde auf deinem Laufsteg laufen. Ich werde diese Flügel tragen, Schätzchen. Und ich werde sie mit Selbstbewusstsein tragen! Oder würdest du nicht ‚ja‘ sagen?“

Wer weiß, ob sie am Ende dann nicht doch noch über den Laufsteg schwebt…

Ashley Graham: Rihanna soll mal auch Plus-Size-Models casten
Rihanna auf ihrer Fashionshow. Foto: Brian Ach/Getty Images for FENTY PUMA By Rihanna)