Donnerstag, 14. September 2017, 16:28 Uhr

Cher tut sich mit Rapper Future zusammen

Cher und Future genossen ihre Zusammenarbeit für die Gap-Kampagne. Die 71-jährige Sängerin kollaborierte mit dem 33-jährigen Rapper auf einem Track für die bekannte ‚Meet Me In the Gap‘-Kampagne. Beide berichten nun begeistert über die Erfahrungen des gemeinsamen Projekts mit dem Fashion-Haus.

Cher tut sich mit Rapper Future zusammen
Foto: Nicky Nelson/WENN.com

Cher etwa schildert gegenüber ‚People‘: „Als Gap sagte, dass sie mich mit einem jungen Künstler zusammenbringen wollen, wusste ich, dass es wirklich wunderschön werden wird. Wir hatten einen Mordsspaß zusammen.“ Der Rapper wollte „viel Spaß“ haben und beschreibt: „Es war cool, mit jemanden zusammenzuarbeiten, der in der Industrie ist, aber so einen anderen Hintergrund und [solch ein unterschiedliches] Leben [im Vergleich zu mir] hat. Unsere Liebe zur Musik hat uns wirklich verbunden.“

„Sie ist eine eche Legende“

Über seine ältere Kollegin schwärmt er: „Sie ist eine echte Performerin und eine Legende.“ Zum Thema Mode an sich offenbart die ‚Believe‘-Hitmacherin, dass sie ein großer Fan von Jeansjacken sei: „Ich kann dir nicht einmal erzählen, wie viele Denim-Jacken ich habe oder in meinem Leben hatte. Ich könnte es dir nicht einmal sagen, wenn du mir eine Pistole an den Kopf hältst. Meine Großmutter trug Jeans, meine Mutter trug Jeans, ich habe Jeans getragen, meine Kids trugen Jeans.“

Der besondere Stoff habe sie schon, seit sie ein „kleines Kind war“, begleitet. Dem MC sei die Kampagne deshalb so wichtig, weil er mit Gap selbst aufwuchs: „Das Aufwachsen mit GAP ist Teil meiner DNA und nun meinen Sohn darin zu sehen […] [Gap] hat etwas für jedes Alter, jede Person in einer Familie.“