Donnerstag, 14. September 2017, 20:15 Uhr

Preview "S.U.M.1" mit "Game of Thrones"-Star Iwan Rheon

Unheimliche, übermächtige, außerirdische Kreaturen zwingen die Menschheit seit Jahrzehnten dazu, Zuflucht in einem Versteck aus unterirdischen Bunkersystemen zu suchen. Das ist die Ausgangsposition im neuen Sci-Fi-Drama „S.U.M.1“

Preview "S.U.M.1" mit "Game of Thrones"-Star Iwan Rheon
Foto: Tony Forte/WENN

Der junge Militärrekrut S.U.M. 1 wird zur Erdoberfläche geschickt, um in einem entlegenen Wald von dem Wachturm eines Sicherheitskreises aus die letzten Überlebenden zu beschützen. Was als eine 100-Tage Routinemission beginnt, entwickelt sich bald zu einem Alptraum, denn die ständige Isolation und damit einhergehende Paranoia fordern ihren Tribut und S.U.M. 1 muss nicht nur um seinen Verstand, sondern auch um sein Überleben fürchten.

„Game of Thrones“-Star Iwan Rheon mit Hauptrolle

In der Hauptrolle als S.U.M. 1 glänzt Iwan Rheon als Albino-Typ, der bereits in den Serienhits „Game of Thrones“ und „Riviera“ für Aufsehen sorgte. In dem neuen Film erinnert er in manchen Szenen sehr an den frühen Klaus Kinski. In einer weiteren Rolle TV- und Kinostar André M. Hennicke („Victoria“).

Inszeniert wurde der futuristische Endzeitthriller von Regie-Newcomer Christian Pasquariello, während der deutsche Genre-Experte Christian Alvart („Tschiller“) mit seiner Firma Syrreal Entertainment als Produzent verantwortlich zeichnete.

Hinter der Kamera stand der preisgekrönte Kameramann Hagen Bogdankski („Das Leben der Anderen“, „Der Medicus“).  Jetzt gibt es den ersten Trailer! Kinostart ist am 7. Dezember!

Übrigens: S.U.M. 1 feierte seine internationale Premiere auf dem Shanghai IFF und wurde zudem auf dem Fantasia Festival in Montreal gezeigt.

SUM-1-Plakat