Donnerstag, 14. September 2017, 11:02 Uhr

Thomas Middelhoff: Vom Knast in die Talkshow

Der einstige Top-Manager Thomas Middelhoff war einst ein jahrelang bejubelter Mann, machte aus dem Unternehmen Bertelsmann Europas größten Unterhaltungskonzern und sollte das angeschlagenen Warenhaus KarstadtQuelle retten.

Thomas Middelhoff: Vom Knast in die Talkshow
Man lag ihm zu Füßen: Thomas Middelhoff 2006. Foto: Stefan Krempl/ WENN

Noch vor der Insolvenz muss er seinen Posten räumen. Es folgt die Anklage wegen umstrittener Bonuszahlungen. Thomas Middelhoff wird zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren ohne Bewährung verurteilt. Jetzt hat der Freigänger das Buch „A115“ über seine Zeit in der Haft geschrieben, darin rechnet er auch mit der deutschen Justiz und den hiesigen Medien ab.

Von Reue ist darin keine Spur: „Man mag mich öffentlich hingerichtet haben, man mag mir meine Freiheit genommen haben – meine Würde werde ich mir nicht auch noch nehmen lassen.“ Die deutschen Medien- wie z.B. die FAZ – sehen das ganz anders. Insofern wird es spannend was Middelhoff auf Nachfragen im Fernsehen zu sagen hat.

Denn nun berichtet der gefallene Geschäftsmann bei ‚3 nach 9‘ am 15. September erstmals in einer Talkshow über seine Erlebnisse im Gefängnis.

Bill und Tom Kaulitz sind auch da

Ebenfalls zu Gast in der Radio Bremen-Talkshow sind Bill und Tom Kaulitz. Zwölf Jahre ist es her, als sich vier Jungs aus Magdeburg in die meist weiblichen Jugendherzen schlichen. „Durch den Monsun“ machte die Band „Tokio Hotel“ über Nacht zu Weltstars. Stets im Fokus der Öffentlichkeit: Die Brüder Bill und Tom Kaulitz. Bei ‚3nach9‘ erzählen die eineiigen Zwillinge, warum sie ihren Lebensmittelpunkt nach Los Angeles verlegt haben, wie ihr Blick auf Deutschland ist und wie sich die gehypte Teenie-Band zur international anerkannten Indie-Pop-Band entwickelte.

Thomas Middelhoff: Vom Knast in die Talkshow
Tom und Bill Kaulitz. Foto: AEDT/WENN.com

Außerdem begrüßen Giovanni di Lorenzo und Judith Rakers am Freitag folgende Gäste: die Komikerin Mirja Boes, die Wintersportlerin Magdalena Neuner, den Politikberater Michael Spreng, den angehenden Kardiologen Felix Schröder und den Posaunisten Nils Landgren mit Band.