Samstag, 16. September 2017, 13:47 Uhr

Taylor Swift: In 30 Sekunden zum Ekel-Zombie

US-Popstar Taylor Swift hat kiloweise Make Up im Gesicht, um sich in einen Zombie zu verwandeln. Und das alles für ihr aktuelles Video.

Taylor Swift: In 30 Sekunden zum Ekel-Zombie
Foto: Youtube/Taylor Swift

Jüngst machte die 27-Jährige ja ihre Aufwartung mit dem neuen Song ‚Look What You Made Me Do‘, der auch den Countdown zur Veröffentlichung ihres neuen Albums einläutete.

Beeindruckende Verwandlung

Nun gibt es erste Bilder vom Making-Of zum neuen Video, in dem die Sängerin mit einer Silikon-Gesichtsprothese, reichlich Make Up, Farbspray und echtem Schmutz in einem Zombie verwandelt werden soll. Hinzu kommen noch eingetrübte Kontaktlinsen und reichlich verfilztes Haupthaar, die auch den letzten Fan überzeugen sollen, dass ihre besten Tage längst vorbei sind. In dem Zeitraffer-Clip ist sehr gut zu sehen wie überzeugend die Maskenbildner Hand anlegen.

Das Video war am 27. August erschienen und erreicht innerhalb von drei Wochen über 370 Millionen Aufrufe. Schon in den ersten 24 Stunden hatte der Clip für einen neuen Rekord gesorgt: 43,2 Mio wollten ihn sehen. Beim bisherigen Rekordhalter, dem südkoreanischen Sänger Psy, waren es beim Debüt seines späteren wqelthits ‚Gentleman‘ innerhalb des ersten Tages 36 Millionen.

Taylor Swifts neues Album „Reputation“ soll am 10. November erscheinen. (PV)

Taylor Swift: In 30 Sekunden zum Ekel-Zombie
Foto: Universal Music