Sonntag, 17. September 2017, 15:19 Uhr

Blade Runner: Ryan Gosling und Harrison Ford in Berlin

Die große PR-Maschinerie zu „Blade Runner 2049“ ist angeworfen. Die Hauptdarsteller Ryan Gosling (36), Harrison Ford (75), Ana de Armas und Sylvia Hoeks sind in Berlin.

Blade Runner: Ryan Gosling und Harrison Ford in Berlin
Foto: 2017 Alcon Entertainment, LLC All Rights Reserved.

Gemeinsam mit Regisseur Denis Villeneuve stellen sie den weltweit bereits mit großer Spannung erwarteten Action-Thriller persönlich in der deutschen Hauptstadt vor. Heute Vormittag nahmen sie an einem Phototermin im Hotel Adlon vor der Kulisse des Brandenburger Tors teil. Wir haben die ersten Bilder.

Presse-Panel zu „Blade Runner“ am Montag

Die Herrschaften sind seit gestern in der deutschen Hauptstadt, landeten teils mit Privatmaschinen – wie Harrison Ford – auf dem Flughafen Schönefeld. Berichten zufolge residiert Ryan Gosling in der Suite, die einst Queen Elizabeth II. vorbehalten war.

Ryan Gosling und Harrison Ford in Berlin
V.l.n.r.: Regisseur Denis Villeneuve, Ana de Armas, Ryan Gosling, Harrison Ford und Sylvia Hoeks. Foto: 2017 Alcon Entertainment, LLC All Rights Reserved.

Am Montagvormittag ist ein Pressetermin im Ballsaal des Hotels geplant, wo Film-Szenen präsentiert und einige wenige Journalistenfragen beantwortet werden. Die Veranstaltung soll – entgegen einer Pressekonferenz – eher einem abgestimmten Talk mit ZDF-Star Steven Gätjen ähneln, der den Darstellern und dem Regisseur selbst Fragen zum Film stellt. Wir werden die nächsten Tage davon berichten.

Ob und wo sich die Stars des Films außer in dem Luxushotel heute und morgen sonst noch in Berlin herumtreiben – wir werden es erfahren. Deutscher Kinostart: 5. Oktober 2017

Ryan Gosling und Harrison Ford in Berlin
Foto: 2017 Alcon Entertainment, LLC All Rights Reserved.