Sonntag, 17. September 2017, 12:20 Uhr

Claudia Schiffer: Immer noch verliebt und glücklich

Claudia Schiffer hat in Matthew Vaughn ihren Seelenverwandten gefunden. Die 47-jährige Modelschönheit war von Anfang an hin und weg von ihrem Ehemann, mit dem sie bereits seit 2002 verheiratet ist und drei Kinder hat.

Claudia Schiffer: Immer noch verliebt und glücklich
Foto: WENN.com

Über das erste Treffen des glücklichen Paares schildert sie: „Wir haben uns auf einem Blind Date getroffen und sofort bemerkt, dass wir aus dem selben Holz geschnitzt sind. Auch wenn wir in völlig verschiedenen Ländern aufwuchsen, waren wir wie die gleiche Person.“

Nun genieße die Beauty-Ikone ihr Leben im Süden Englands, mit allem was dazugehöre: „Ich liebe den urenglischen Lebensstil, Brettspiele vor dem Kaminfeuer zu spielen, Marmit-Toast zu essen, mit einer Tasse PG Tips [britische Teemarke], und mit Freunden lange Spaziergänge zu machen.“

Sie ist „schüchtern  und reserviert“

Die einstige Muse von Karl Lagerfeld schätzt es zudem, dass sie selbst in einer anderen Zeit aufgewachsen ist und Karriere gemacht hat – eine Zeit vor Social Media: „Das neue Normal ist, dass du so viel mehr mit so vielen Leuten teilst. Ich bin sehr glücklich darüber, dass meine Karriere nicht darauf basiert, weil ich nicht glaube, dass ich sehr gut darin gewesen wäre, als der Typ Mensch, der ich bin – schüchtern und reserviert.“

Dem ‚Harper’s Bazaar‘-Magazin verrät sie, dass sie schon in der Schule sehr zurückhaltend war. Auch deshalb fand sie später dann die Bezeichnung „Supermodel“ so passend: „Da hab ich gespielt, Superman zu sein, als ich arbeitete, aber im echten Leben war ich eigentlich Clark Kent.“