Sonntag, 17. September 2017, 12:27 Uhr

Kevin Hart entschuldigt sich bei seiner Familie via Video

Kevin Hart zeigt Reue und bittet seine Frau und Kinder um Verzeihung. Der ‚Central Intelligence‘-Star widmete sich in einem emotionalen Beitrag auf Instagram seiner Familie, nachdem er wegen eines sexuell anzüglichen Videos erpresst wurde.

Kevin Hart entschuldigt sich bei seiner Familie via Video
Foto: Judy Eddy/WENN.com

In dem Post beschrieb er seine Gefühle und sagte: „Ich bin an einem Ort in meinem Leben, wo ich mich fühle, als hätte ich eine Zielscheibe auf meinem Rücken. Und deswegen sollte ich schlaue Entscheidungen treffen. Und vor kurzem tat ich das nicht. Ihr wisst, ich bin nicht perfekt. Ich werde nicht hier sitzen und sagen oder behaupten, dass ich es auf irgendeine Art und Weise bin. Und ich habe einen schlimmen Beurteilungsfehler gemacht und mich in schlechte Umgebung begeben, wo nur schlechte Dinge passieren können und sie taten es“.

Er will sich bessern

Der Comedian wisse, was er „falsch gemacht“ habe und es nun wieder „gut machen muss“ – jedoch würde er es nicht erlauben, dass eine Person einen „finanziellen Vorteil“ durch ihn und seine „Fehler“ habe. Deshalb „beichtet“ er nun alles und „schickt so viele Entschuldigungen“ an seine Frau und seine Kinder.

Hart versprach ihnen in dem Videobeitrag, dass er sich „bessere.“ Der Comedian sei „nicht perfekt“, aber er liebe seine Familie. Die Details der misslichen Lage wurden nicht bekanntgegeben und bisher weiß man nur, dass der Erpressungsversuch um Hart scheiterte.