Montag, 18. September 2017, 13:37 Uhr

Tom Hardy oder Channing Tatum in "Beverly Hills Cop 4"?

Channing Tatum oder Tom Hardy könnten dem ‚Beverly Hills Cop‘ das Leben schwer machen. Der vierte Film des Franchise um den ulkigen Polizisten ist derzeit in der Mache, allerdings dauert der Prozess schon ziemlich lange.

Tom Hardy oder Channing Tatum in "Beverly Hills Cop 4"?
Foto: WENN.com

Jerry Bruckheimer engagierte bisher die Regisseure Adil El Arbi und Bilall Fallah, um den vierten Teil zu inszenieren und die beiden haben in einer niederländischen Talkshow nun über den Stand der Dinge gesprochen.

Im Film soll Eddie Murphy laut ‚joblo.com‘ wieder den Chaoten Axel Foley verkörpern, allerdings sei man mitten im Casting-Prozess.

Axel Foley ist Ende Jahre gekommen

Zum Inhalt verraten sie, dass die Geschichte zum Großteil in Detroit spielt und der in die Jahre gekommene Foley zur Ruhe gekommen ist. Dann aber trifft er auf einen knallharten Polizisten aus Detroit. Für den Widersacher von Foley haben die beiden bereits konkrete Wünsche: nämlich Tom Hardy oder Channing Tatum. Leider aber sind die beiden ziemlich große Nummern in Hollywood, das bedeutet eine hohe Gage. Der Film darf aber die 50 Millionen Dollar-Marke nicht übersteigen. Wann der Film in die Kinos kommen soll, ist noch unklar.