Dienstag, 19. September 2017, 16:43 Uhr

Manuel Neuer: Wie weiter?

Manuel Neuer fällt erneut aus. Beim Training des FC Bayern Münchens am Montag (18. September) zog sich der Torwart erneut eine Verletzung am linken Fuß zu.

Manuel Neuer: Wie weiter?
Foto: AEDT/WENN.com

Wie der bayerische Fußballclub bekannt gab, soll es sich um einen Haarriss im Mittelfußknochen handeln, der schon heute Morgen in Tübingen operiert wurde.

Karl-Heinz Rummenigge bestätigte bereits, dass die Operation gut verlaufen sei und der Kapitän im Januar an seinen angestammten Platz zurückkehren würde.

Kein gutes Jahr für Manuel Neuer

Der Weltmeister, der erst vor vier Wochen nach einer viermonatigen Verletzungspause seinen Torwartposten wieder aufnahm, kann nun am Spiel gegen den FC Schalke am kommenden Wochenende nicht teilnehmen und wird auch die nächsten acht Wochen wieder ausfallen. Kein gutes Jahr für den als ‚Bester Torwart der Welt‘ ausgezeichneten Spieler.

Für FC Bayern München steht Manuels Gesundheit jedoch an erster Stelle. Vorstandschef Rummenigge erklärte in seinem Statement: „Dass Manuel Neuer sich erneut eine Verletzung zugezogen hat, tut uns wahnsinnig leid für ihn. Die Operation ist optimal verlaufen und das ist jetzt das Wichtigste. Wir sehen jetzt gemeinsam mit unserem Kapitän nach vorne.“ Teamkollegen Franck Ribéry und Robert Lewandowsky wünschten ihrem Keeper über Twitter und Instagram schon „Gute Besserung.“

Auf Instagram und Twitter postete Neuer ein Bild vom Krankenbett, schrieb dazu: „Den ersten Schock und die OP habe ich gut überstanden! Danke für all Eure Genesungswünsche!“