Mittwoch, 20. September 2017, 17:37 Uhr

Dwayne Johnson stirbt gleich mehrfach

Dwayne Johnson stirbt mehrere Male in ‚Jumanji: Willkommen im Dschungel‘. Der 45-jährige Schauspieler spielt den Dr. Smolder Bravestone in der Neuverfilmung des Fantasyklassikers ‚Jumanji‘ aus dem Jahr 1995 mit Robin Williams in der Hauptrolle.

Dwayne Johnson stirbt gleich mehrfach
V.l.n.r.: Kevin Hart (Moose Finbar), Karen Gillan (Ruby Roundhouse), Jack Black (Professor Shelly Oberon) und Dwayne Johnson (Dr. Smolder Bravestone). Foto: SonyPictures

Wie Johnson nun gegenüber ‚USA Today‘ verrät, erleiden die Charaktere mehrere Leinwandtode: „Beim ersten Treffen meinte ich, dass es ein Geschenk sei, drei Leben zu haben. ‚Was sind die lustigsten, großartigsten und verrücktesten Arten zu sterben, welche das Publikum lieben wird?‘ Sie haben einfach ein neues Level der Kreativität eröffnet. Das bedeutet für alle von uns, dass wir, naja, unserem Schöpfer öfters begegnen werden.“

Lustige Actionszenen mit Dwayne Johnson

Der Film von Jake Kasdan erzählt von vier Teenagern, die während einer Nachsitzstunde über ein Videospiel stolpern. Nachdem sie sich ihre Charaktere ausgesucht haben, landen sie im Dschungel und werden zu ihren Avataren. Nun müssen sie einen Fluchtweg aus dem Spiel finden.

„Was würdest du über dich selbst erfahren, wenn du für einen Tag mit Fähigkeiten ausgestattet wärst, von denen du nicht geahnt hattest, dass du sie hast und in der Haut eines anderen stecken würdest? Es ist die Geschichte über diese Jugendlichen, die diesen Trip machen. Keine Actionhelden“, so der Regisseur Kasdan.

Der Filmemacher verspricht außerdem, dass es neben einigen aufregenden Actionszenen auch lustige Elemente geben wird. „Wenn du Actionszenen mit ‚The Rock‘ machst, musst du sie sehr gut machen. Es klappt nicht in einem Halb-Comedy/Halb-Actionstreifen. Wenn man jemanden schlägt, dann schmerzt das, wenn ‚The Rock‘ ein Motorrad fährt, dann hat es einen Flammenwerfer.“ Neben ‚The Rock‘ Johnson spielen außerdem Kevin Hart als Moose Finbar, Jack Black als Professor Shelly Oberon und Karen Gillan als Ruby Roundhouse mit. Der deutsche Kinostart ist für den 21. Dezember 2017 angesetzt.