Donnerstag, 21. September 2017, 12:48 Uhr

Fergie nach Trennung: "Wir sind tolle Freunde, Josh und ich"

Fergie verspürt auch nach der Trennung von ihrem Noch-Ehemann, Schauspieler Josh Duhamel, noch eine tiefe Verbundenheit zu ihm.

Fergie nach Trennung: "Wir sind tolle Freunde, Josh und ich"
Foto: Patricia Schlein/WENN.com

Nach einigen Schwangerschaftsgerüchten, die sich in den letzten Wochen um die 42-Jährige Sängerin rankten, gaben sie und ihr Partner Josh nach acht Jahren Ehe ihre Trennung bekannt. In dem offiziellen Statement heißt es: „Mit Liebe und Respekt für den jeweils anderen haben wir vor einiger Zeit beschlossen, uns als Paar zu trennen.“

Doch Fergie fühlt sich immer noch mit dem 44-Jährigen Schauspieler freundschaftlich verbunden. „Wir sind tolle Freunde, Josh und ich. Da ist so viel Liebe zwischen uns. Wir mögen uns wirklich gerne, wir sind nur kein romantisches Paar mehr.“

Für Fergie hat der Sohn Priorität

Das hat nicht zuletzt mit dem gemeinsamen Sohn Axl (4) zu tun, für den die beiden als Eltern da sein wollen. Auf die Frage von ‚Entertainment Tonight‘, ob Axl die höchste Priorität der beiden sei, antwortet die ‚Big Girls Don’t Cry‘-Interpretin: „Absolut. Da ist nur Liebe in unserer Familie. Unsere Familien sind eine Familie zusammen und das wird sich nicht ändern. Das ist Axls Familie, die Cousins, ich meine alle meine Cousins, die Duhamels und die Kempers […] Sie sind eine Familie. Wir sind immer noch Axls Eltern durch und durch.“