Donnerstag, 21. September 2017, 14:39 Uhr

Han Solo: Neue Details zum Spin-Off

Ron Howard verrät neues Detail aus dem Han-Solo-Film. Der 63-jährige Filmemacher übernahm die Inszenierung des ‚Star Wars‘-Spin-Offs, nachdem Christopher Miller und Phil Lord aufgrund von kreativen Differenzen mit Disney und Lucasfilm das Handtuch warfen.

Han Solo: Neue Details zum Spin-Off
Foto: FayesVision/WENN.com

Seitdem postet der zweifache Oscarpreisträger immer mal wieder Fotos vom Set auf seinem Instagram-Account. Das neueste Bild könnten Fans als den Eingang zu den Minen von Kessel erkennen, wo der Kessel-Flug (oder auch das Kessel-Rennen) stattfindet, bei dem Schmuggler Gewürze aus den Kessel-Minen transportieren. Passend dazu schreibt Howard darunter: „Würzig?“

Kessel-Flug suchte schon mal auf

Hardcore-Fans des Franchises werden sich sicherlich an die Szene aus dem Originalfilm ‚Krieg der Sterne‘ von 1977 erinnern, als Obi-Wan Kenobi (Alec Guinnes) und Luke Skywalker (Mark Hamill) sich von Han Solo (Harrison Ford) und seinem Millenium-Falken mitsamt ihrer Droiden R2-D2 und C-3PO mitnehmen lassen nach Alderaan, um die Pläne für den Todesstern Prinzessin Leias (Carrie Fisher) Vater zu übergeben, ohne die Aufmerksamkeit des Imperiums zu erlangen.

Auch in ‚Star Wars: Das Erwachen der Macht‘ taucht der Kessel-Flug wieder auf, wenn Han und sein Wookiee-Kumpel Chewbacca ihr Schiff für sich beanspruchen, als sie auf Rey (Daisy Ridley) und Finn (John Boyega) in Begleitung von BB-8 treffen. Der Han Solo-Spin-Off konzentriert sich auf die jüngeren Jahre des Titelhelden, mit Alden Ehrenreich in der Hauptrolle. Außerdem werden Donald Glover als Lando Calrissian, Woody Harrelson als Beckett und Warwick Davis zu sehen sein. Der Film kommt am 24. Mai 2018 in die deutschen Kinos.