Donnerstag, 21. September 2017, 12:19 Uhr

Mark Forster moderiert "Sing meinen Song" 2018?

Strahlemann Mark Forster ersetzt angeblich The BossHoss in der neuen Staffel von ‚Sing meinen Song – Das Tauschkonzert‘. Die beiden Köpfe der Country-Rockband gaben schon vor ein paar Wochen bekannt, den Gastgeberposten der beliebten Gesangsshow abzugeben.

Mark Forster moderiert "Sing meinen Song" 2018?
Foto: Becher/WENN.com

Die Vox-Sendung wurde ein echter Hit, vor allem seit die Cowboys in diesem Jahr in die Fußstapfen von Xavier Naidoo traten. So etwa schlug die letzte Staffel mit einer Spitzenquote von 20 Prozent zu Buche, wie ‚DWDL‘ beschreibt. Nun soll laut ‚Bild‘-Zeitung der 33-jährige Sänger Mark Forster, der schon als Gast in der Sendung zu sehen war, in die Gastgeberrolle schlüpfen und das Publikum begeistern.

Der Sender selbst hat dies noch nicht offiziell bestätigt, jedoch werden die Gastgeber wohl nun jedes Jahr wechseln, wie das Blatt berichtet. Erfahrungsgemäß folgt nach derartigen Meldungen schnell eine offizielle Mitteilung.

„Sing meinen Song“ startet schon im Mai

Dabei soll die nächste Staffel schon im April 2018 starten und nicht wie sonst üblich im Mai – dies sei wegen der Fußballweltmeisterschaft so eingerichtet worden. Somit gibt es für die Show und deren Zuschauer ein paar Veränderungen im Format und die Fans von Mark werden sich sicherlich freuen. Der Sänger ist durch seine Songs wie etwa ‚Au revoir‘, ‚Bauch und Kopf‘ und ‚Chöre‘ bekannt geworden und war unter anderem schon als Synchronsprecher für den Animationsfilm ‚Trolls‘ tätig. Außerdem sitzt er bereits seit 2015 als Juror bei Sat. 1 für ‚The Voice Kids‘. Mark soll zudem eigentlich auch Andreas Bourani als Coach bei ‚The Voice of Germany‘ ersetzen. Es bleibt also spannend, was vom ‚Flash mich‘-Hitmacher noch alles zu sehen sein wird.