Freitag, 22. September 2017, 15:26 Uhr

Charts der Woche: Andrea Berg feiert Jubiläum an der Spitze

Andrea Berg ist eine der erfolgreichsten Sängerinnen in Deutschland. Ihr „Best Of“ (2001) ist mit 349 Wochen das am längsten in den Charts platzierte Album aller Zeiten. Jetzt feiert die Schlagerqueen ihr Jubiläum.

Charts der Woche: Andrea Berg feiert Jubiläum an der Spitze
Foto: Bergrecords

„25 Jahre Abenteuer Leben“ schnellt direkt an die Spitze der Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Sie verdrängt Pandamasken-Rapper Cro („tru.“) auf die Zehn.

Für frischem Wind sorgen auch die 29 weiteren Neueinsteiger. Dave Grohl und seine Foo Fighters („Concrete And Gold“) schnappen sich Silber, Yusuf/Cat Stevens („The Laughing Apple“) holt die Vier und David Garrett („Rock Revolution“) kommt auf Platz fünf unter. Einzig Helene Fischer („Helene Fischer“; drei) mischt sich unter die Neuankömmlinge.

Kay One und Pietro Lombardi an der Spitze

In den Offiziellen Deutschen Single-Charts geben Kay One feat. Pietro Lombardi den Ton an. Wie in der Vorwoche reden alle nur von ihrer „Senorita“. Unglaublich: Der Clip hat auf Youtube bis heute über 14 Milionen Klicks. Für deutsche Verhältnisse ist das überragend!

Hinter den beiden rangieren Axwell /\ Ingrosso („More Than You Know“) und J. Balvin & Willy William („Mi Gente“) auf zwei und drei. Die höchsten New Entries gehen an „rockstar“ Post Malone feat. 21 Savage (13) und „Telefon“ von Dardan feat. Nimo (27).

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und sind das zentrale Erfolgsbarometer für Industrie, Medien und Musikfans. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen.