Sonntag, 24. September 2017, 11:45 Uhr

Kylie Jenner: Schwangerschaft bricht Tygas Herz?

Tygas Herz ist gebrochen. Der Ex von Kylie Jenner hat natürlich ebenfalls mitbekommen, dass die 20-Jährige ein Kind erwartet. Seine erste Reaktion fiel etwas merkwürdig aus.

Kylie Jenner: Schwangerschaft bricht Tygas Herz
Da war die Welt noch in Ordnung. Foto: Chrome/WENN.com

So postete er auf Snapchat ein Bild mit der Meldung und schrieb darunter: „Zur Hölle, nein, das ist mein Kind!“ Kurze Zeit später aber löschte er es sofort wieder. Laut ‚Hollywoodlife‘ soll es den Rapper ziemlich getroffen haben, dass er nicht der Glückliche ist. Ein angeblich Insider verriet: „Tyga kann mit der Nachricht nicht besonders gut umgehen. Er fühlt sich ausgenutzt und findet, dass er es eher verdient hätte. Er hasst es und ist sehr traurig über die Neuigkeiten. Er will nicht wirklich darüber nachdenken. Die Nachricht ist ätzend für ihn.“

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

Familie hat schon länger von Schwangerschaft gewusst

Angeblich hat die Kardashian-Familie schon länger von der Schwangerschaft von Kylie Jenner gewusst. Das Geschlecht soll auch schon bekannt sein, so soll sie ein weiteres Kardashian-Mädchen bekommen. Ein Insider verriet: „Sie sah seit vier Monaten schwanger aus.“ Im Februar soll es soweit sein. Scott soll derweil seinen Freunden die frohe Botschaft ebenfalls bereits verkündet haben.

Unterdessen hat Miss Jenner ihre Anhängerschaft wohl wochenlang an der Nase herumgeführt, denn von einer Schwangerschaft (derzeit angeblich im vierten Monat) ist bei all ihren aktuell hochgeladenen Bildern absolut nichts zu sehen gewesen. Laut ‚People‘-Magazin habe sie in den letzten Wochen ausschließlich altes Bildmaterial hochgeladen.

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

Fans an der Nase herumgeführt?

Wenn dem so ist zeigt es, wie verlogen es nach wie vor in dieser Branche zugeht. Fans gelten nur etwas, solange sie Quote und Umsatz bringen. Und offensichtlich hat Kylie Jenner schon längst einen Deal mit einem US-Magazin an Land gezogen, dass als erste die Fotos rund um die Schwangerschaft posten darf.

Jenners mit allen Wassern gewaschene Mutter Kris sagte am Rande der Mailänder Modewoche nur soviel gegenüber ‚Hollywood Reporter‘: „Es wäre nicht meine Familie, wenn nicht jeden Tag etwas passieren würde“. Dich manche Branchenkenner zweifeln gar an der Schwangerschaft. Denn bestätigt wurde bis jetzt rein gar nichts. (Bang/PV)