Montag, 25. September 2017, 8:52 Uhr

Madonna: Live-Album floppt

Madonnas neues Live-Album ist offenbar ein riesengroßer Flop. Seit einer Woche steht das Live-Album ‚Rebel Heart‘ in den Läden – aber anscheinend will es niemand kaufen. Knapp 3.848 Mal hat es sich bisher via CD und Download in den  USA verkauft – ein großer Tiefpunkt für die Pop-Queen.

Madonna: Live-Album floppt
Foto: WENN.com

Schon das Original aus dem Jahr 2015 verkaufte sich weltweit lediglich 315.000 Mal in der ersten Woche. Insgesamt verkaufte die Diva von ‚Rebel Heart‘ in den USA nur 238.000 Exemplare in den USA. Vorbei also die Zeiten, wo die Lady mal bis zu 25 Million Tonträger pro Album verkaufte.

Die Sängerin kann sich allerdings trösten, denn die Tour lief exzellent. Sieben Monate spielte die Sängerin in 55 Städten Konzerte, schnell waren die Karten vergriffen und sie konnte 169 Millionen US-Dollar einspielen. Gut, die Fans wurden bei den Shows einer großen Geduldsprobe unterzogen, denn nicht nur einmal kam die Queen of Pop viel zu spät, sondern leistete sich auch verbale Entgleisungen oder sogar Playback.

Ein Beitrag geteilt von Madonna (@madonna) am

Umzug nach Portugal

Die ‚Hung Up‘-Sängerin hat ihren Hauptwohnsitz zuletzt nach Portugal verlegt. Gemeinsam mit ihrer Familie soll die 59-Jährige nun dauerhaft in Südeuropa leben. Grund dafür ist wohl, dass ihr 11-jähriger Adoptivsohn David an die Benfica-Fußball-Jugendakademie im Vorort Seixal geht. Außerdem dreht sie einen neuen Film und arbeitet an ihrem neusten Album.

Madonnas 10 erfolgreichste Alben

Like a Virgin (1984) 25 Mio
True Blue (21986) 25 Mio
Ray Of Light (1998) 20 Mio
Like a Prayer (1989) 15 Mio
Music (2000) 15 Mio
Confessions On A Dance Floor (2005) 12 Mio
Madonna (1983) 10 Mio
Bedtime Stories (1984) 7 Mio
American Life (2003) 5 Mio
Hard Candy (2008) 4 Mio