Montag, 25. September 2017, 8:35 Uhr

Scott Disick und Sofia Richie knutschen öffentlich

Scott Disick und Sofia Richie haben genug vom Versteckspiel. Die beiden sollen sich schon länger zugewandt sein, obwohl Richie die Gerüchte bisher abstritt und im Mai sogar in einem Instagram-Post erklärte, sie seien nur Freunde.

Scott Disick und Sofia Richie knutschen öffentlich
Foto: DJDM/WENN.com

Nun zeigten sich Disick und seine Freundin ganz öffentlich mit Freunden beim Dinner und schienen ziemlich verknallt zu sein. Am Samstag feierten sie ihre junge Liebe laut ‚Page Six‘ in einem Restaurant in Miami.

Auf Instagram tauchte Bildmaterial auf, auf dem der 34 seine Liebste abknutscht, während eine Gruppe die beiden anfeuert. Den Abend krönte noch ein Nachtisch, auf dem „Herzlichen Glückwunsch, Scott und Sophia“ stand. Erst am Wochenende tauchte Material auf, das noch eine andere Sprache spricht.

Scott Disick: „Sie ist die Einzige, die ich je geliebt habe“

In einer Vorschau der ’10 Jahre Keeping Up With the Kardashians‘-Spezialsendung sprechen die beiden über ihre verkorkste Beziehung und Disick erklärt: „Sie ist die einzige Person, die ich je in meinem Leben geliebt habe, also sie ist süß und so. Ich versuche mindestens einmal die Woche, mit ihr zu schlafen.“ Eigentlich soll eine Beziehung zwischen den beiden ausgeschlossen sein, allerdings erklärte Kourtney: „Diese Ausschweifungen haben hunderttausendmal zu Trennungen geführt. Nun aber gibt es wieder eine Chance.“ Disick hat dafür eine ziemlich merkwürdige Erklärung: „Es ist so, immer wenn ich eine bessere Person werde, ist sie nicht mehr in mich verliebt weil sie sich in einen Typen verliebt hat, der ein bisschen abgef**** war.“