Dienstag, 26. September 2017, 20:49 Uhr

Giorgio Armani will den Kleiderschrank der Queen ausmisten

Giorgio Armani würde gerne den Kleiderschrank der Queen auf den neuesten Stand bringen. Der Modedesigner ist der Meinung, dass sie sich mehr an die jüngere Generation annähern müsste.

Giorgio Armani will den Kleiderschrank der Queen ausmisten
Foto: WENN.com

„Sie ist eine unglaubliche Frau, sehr elegant, aber die Zeiten jetzt sind ein bisschen anders… Vielleicht ist es Zeit, dass sie jüngeren Generationen näher kommt. Das wäre ziemlich mutig.“ Kate hingegen ziehe sich sehr gut an: „Kate ist so modern, sie ist schon immer toll gekleidet.“

Elizabeth II. hat zu viele Farben ausprobiert

Auf die Frage, wie der 83-Jährige den Style der Queen ändern würde, antwortet er: „Die Farben. Sie hat so viele Farben versucht, aber es ist vielleicht an der Zeit, dass sie ein paar für sich auswählt. Aber um ehrlich zu sein, hat die Queen mich mit ihren Farben inspiriert. Meine neue Kollektion ist so bunt… wie die Queen!“

Doch der berühmte Designer erzählt auch, wie schwierig es sei, Stars heutzutage einzukleiden. Als Designer liebe er aufwendige Kreationen auf den Laufstegen, doch seine Kunden wollten lieber einfache und simple Teile. Aber der Italiener weiß, auf was er seinen jahrelangen Erfolg zurückführen kann. Gegenüber ‚Grazia‘ erklärt er: „Ich designe nicht nur für Zeitschriften-Cover. [Meine Sachen] sind einfach und bequem und das führt zu Erfolg. [Es geht um] Einsatz und Entschlossenheit, dazu kommt mein Drang nach Perfektion und, natürlich, eine Prise Glück.“