Dienstag, 26. September 2017, 12:49 Uhr

Sandy Mölling spricht über Fehlgeburt

Sandy Mölling öffnet sich erstmals zu ihrem Schicksalsschlag. Die blonde ‚Dance Dance Dance‘-Teilnehmerin musste in ihrem Leben nämlich schon eine Fehlgeburt verkraften und schwieg darüber bislang.

Sandy Mölling spricht über Fehlgeburt
Die Sängerinnen Bahar Kizil (l.) und Sandy Mölling. Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Nun offenbart sie in einem emotionalen Post auf Instagram, wie sehr sie gerne wieder schwanger sein würde – und dass sie aber nicht immer so unbeschwert Mama wurde wie bei ihren beiden Söhnen Noah und Jayden. In dem Post beschreibt sie, dass ihre Schwägerin in den „nächsten 2 Wochen ihr Baby“ bekomme und wie sie dies selbst in „Erinnerungen [schwelgen]“ lasse. Auf dem Foto vom Beitrag sind zwei Babybilder „kurz nach der Geburt“ und jeweils zwei Fotos von der schwangeren Sandy zu sehen. Die Sängerin „vermisse es manchmal, schwanger zu sein.“

Zwei unbeschwerte Schwangerschaften

Der netten Botschaft folgt jedoch auch die Bekanntgabe ihrer Fehlgeburt: „Ich kann mich glücklich schätzen, 2 relativ unbeschwerte Schwangerschaften erlebt zu haben. Nach einer Fehlgeburt vor 9 1/2 Jahren gingen die Schwangerschaften danach zum Glück super aus und ich habe 2 tolle Jungs und freue mich jeden Tag, den beiden beim Großwerden zusehen zu dürfen.“

Es ist also schon eine Weile her, doch das Glück, die beiden Jungs bekommen zu haben, weiß die 36-Jährige Ex-No-Angels-Sängerin sichtlich zu schätzen. Sandy zeigt auch ihr Mitgefühl für alle Frauen, denen das gleiche traurige Schicksal einer Fehlgeburt widerfahren ist und schreibt: „Und alle, die auf dem Weg dahin sind und schon viel Leid erfahren mussten, drücke ich von Herzen und schicke euch viel Kraft.“ Ihre Fans sind natürlich begeistert von so viel Offenheit!

Sandy Mölling spricht über Fehlgeburt
Sandy Mölling (M.) tanzt bei ihrem Solo zu Britney Spears. Foto: MG RTL D / Frank W. Hempel

4. Folge von „Dance Dance Dance“

Zehn Prominente tanzen am Freitag, 29. September, 20.15 Uhr, in der vierten Show „Dance Dance Dance“ die größten Musikvideos und bekanntesten Filmszenen aller Zeiten so exakt wie möglich nach.

Die Sängerinnen Sandy Mölling (36, „No Angels“) und Bahar Kizil (28, „Monrose“) tanzen als Duo: „SAX“/ Fleur East und das Solo Bahar Kizil: „Buttons“/ The Pussycat Dolls.